Gisela Kastner: Positiv begleiten

Politik
Waldershof
15.01.2016
216
0

Zweiter Bürgermeister Karl Busch (Freie Wähler) rief in der Debatte um den Bau einer Flüchtlingsunterkunft in Waldershof zur Einigkeit auf. Sonst werde die Bevölkerung verunsichert. Die Lage der geplanten Unterkunft stufte Busch als gut ein. Denn in der Nähe gebe es Arzt, Apotheke, Geschäft, Schule und Bushaltestelle. "Wir sollten dieses Projekt gemeinsam unterstützen." FW-Fraktionssprecherin Gisela Kastner ergänzte: "Wenn wir wollen, dass es gelingt, dann müssen wir es positiv begleiten." Im Gespräch mit unserer Zeitung war Landrat Wolfgang Lippert überzeugt: "Die Waldershofer Bevölkerung steht dem Projekt aufgeschlossen gegenüber."

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.