Fußball Bezirksliga Oberfranken Ost
BSC Saas klar in Front

Bezirksligist SV Poppenreuth (links David Benda beim 7:0 gegen den TuS Schauenstein) empfängt am Sonntag den TSV Kirchenlaibach. Bild: Gebert
Sport
Waldershof
18.11.2016
15
0

In der Bezirksliga Oberfranken Ost ist am vergangenen Wochenende der komplette Spieltag ausgefallen. Nachholtermin ist der 5. März 2017. Zwei Runden vor Beginn der Winterpause führt der BSC Saas-Bayreuth (1./39 Punkte) mit sechs Zählern Vorsprung die Tabelle an.

Poppenreuth. Am komfortablen Vorsprung des BSC Saas wird sich am 18. Spieltag kaum etwas ändern, denn der abstiegsgefährdete ZV Thierstein (14./14) dürfte kaum in der Lage sein, dem Spitzenreiter die zweite Saisonniederlage zu verpassen. Allerdings mussten sich die Gäste in der Vorrunde mächtig strecken, um den ZV knapp mit 1:0 in die Knie zu zwingen.

Verfolger auf Reisen


Auf Reisen geht auch Verfolger SV Friesen (2./33). Er gastiert beim TSV Thiersheim (9./21), der nur vier Zähler vom ersten der drei Abstiegsrelegationsplätze entfernt ist. Der Aufsteiger wird alles daransetzen, sich mit einem Erfolg von den gefährdeten Rängen abzusetzen.

SVP gegen Kirchenlaibach


Mit einer Nullnummer trennten sich in der Vorrunde Landesliga-Absteiger SV Poppenreuth (3./33) und der TSV Kirchenlaibach (7./23). Ein Remis hilft beiden Kontrahenten in der momentanen Situation nicht entscheidend weiter. Poppenreuth will am Führungsduo dranbleiben, der Gast einen gesicherten Mittelfeldplatz behaupten. Bei einem Sieg am Sonntag würde Kirchenlaibach den Rückstand zur Heimelf sogar auf drei Punkte verkürzen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.