Fußball Bezirksliga Oberfranken Ost
Dreierpack von Neuzugang Prochazka

Der SV Poppenreuth gewann am Sonntag das Heimspiel gegen Schlusslicht SG Regnitzlosau mit 4:1. Neuzugang Jiri Prochazka (weißes Trikot), hier im Zweikampf mit Tobias Olmes, erzielte drei Treffer. Bild: Schrems
Sport
Waldershof
16.08.2016
71
0

SV Poppenreuth: T. Martinec, Polom, Sticht, Olah (73. Janda), Prochazka, Komberec (87. Packert), Peroutka, Krupicka, Benda, Plachy, Sladecek (61. Andel)

SG Regnitzlosau: Hofmann, Schaller, Burlaku (72. Lawall), Fraaß, J. Fröhlich, Weiß, Olmes, Mähner, Sammer (64. Johnson), Krannich, Schörner

Tore: 1:0 (5.) Lukas Komberec, 2:0 (24.) und 3:0 (39.) Jiri Prochazka, 3:1 (57.) Tobias Krannich, 4:1 (90.+2) Jiri Prochazka - SR: Dominik Götz (Stulln) - Zuschauer: 110

(rez) Der SV Poppenreuth war eine Halbzeit die klar spielbestimmende Mannschaft und ließ Ball und Gegner laufen. Aus einer sicheren Abwehr wurde ruhig nach vorne kombiniert und der SG Regnitzlosau nicht die Spur einer Chance gelassen. Der 3:0-Halbzeitstand schmeichelte dem Gegner noch. Je zweimal Sticht und Sladecek scheiterten an Gästetorwart Hofmann oder zielten knapp vorbei.

Nach dem Seitenwechsel wurde der Gast plötzlich stärker. Unverständlicherweise häuften sich bei der Heimelf die Abspielfehler und so kam Regnitzlosau auf. Ein Freistoß von Krannich, der den Ball aus 25 Metern über die Mauer zirkelte, brachte den Anschlusstreffer. Im Gegenzug hätte der alte Abstand wieder hergestellt werden können, doch Mähner klärte den Schuss von Polom auf der Linie. Wenig später wieder eine Schrecksekunde für Poppenreuth: Mähner setzte eine Volleyabnahme an den Pfosten. Bei Poppenreuth lief in dieser Phase wenig zusammen. Kleine Möglichkeiten ergaben sich für Komberec und Andel, die aber an Torwart Hofmann scheiterten. Auf der anderen Seite musste Keeper Martinec gegen den allein vor ihm auftauchenden Fraaß sein ganzes Können aufbieten. Zwei Minuten vor Schluss setzte dann Krannich einen weiteren Freistoß an den Pfosten. In der Nachspielzeit machte Neuzugang Prochazka mit seinem dritten Treffer endgültig alles klar.
Weitere Beiträge zu den Themen: Fußball (1558)SV Poppenreuth (104)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.