Fußball
Gelingt erster Auswährtssieg?

Zum Verfolgerduell der Bezirksliga Oberfranken Ost tritt der SV Poppenreuth am Samstag beim punktgleichen 1. FC Trogen an. Das Bild zeigt Martin Ohla (links) beim jüngsten 4:1-Sieg gegen die SG Regnitzlosau. Bild: Schrems
Sport
Waldershof
20.08.2016
28
0

Der SV Poppenreuth ist in der Bezirksliga Oberfranken Ost nach zwei Versuchen noch ohne Auswärtssieg. Das soll sich am Samstag im Verfolgerduell beim FC Trogen ändern, um den Anschluss an das Spitzenduo zu halten.

Poppenreuth. Nicht zufrieden war Trainer Vaclav Peroutka trotz des 4:1-Sieges gegen Schlusslicht SG Regnitzlosau: "Das Spiel dauert 90 Minuten und nicht nur 45." Während der SV Poppenreuth (3./7 Punkte) in der ersten Hälfte klar dominierte und keine Chancen der Gäste zuließ, lief in der zweiten Halbzeit nicht mehr viel zusammen. Durch individuelle Fehler wurde der Gegner aufgebaut und hatte plötzlich mehr vom Spiel.

Für das Verfolgerduell am Samstag um 17 Uhr beim 1. FC Trogen (4./7) fordert Peroutka über 90 Minuten eine konstant gute Leistung. "Wir müssen über die gesamte Spielzeit konzentriert sein und an die Leistungsgrenze gehen", lautet sein Appell. Denn der unmittelbare Tabellennachbar FC Trogen werde, vermutlich anders als Regnitzlosau, jede Nachlässigkeit bestrafen. Mit dem Ex-Poppenreuther Martin Sikora hat der FC zudem einen Spieler in seinen Reihen, der seinem Trainer den einen oder anderen Rat geben wird.

"Wenn wir Anschluss an das Spitzenduo halten wollen, sollten wir mindestens einen Punkt mit nach Hause nehmen, besser wären natürlich drei." Für dieses Vorhaben muss Peroutka sein Team wieder ändern. Urlauber Dan Martinec ist zurück, dafür hat sich Lukas Komberec in den Urlaub verabschiedet. Mit Jiri Prochazka ist aber ein vollwertiger Ersatz für "Kombi" vorhanden. Er hat seine Qualitäten bereits gegen Regnitzlosau mit drei Treffern gezeigt.

SV Poppenreuth: T. Martinec, D. Martinec, Polom, Sticht, Olah, Prochazka, Peroutka, Krupicka, Benda, Plachy, Sladecek, Janda, Packert, Hamann, Andel
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.