Fußball Landesliga Nordost
Nächstes Sechs-Punkte-Spiel

Für den SV Poppenreuth (links David Benda) geht es heute im Nachholspiel beim ASV Veitsbronn-Siegelsdorf nicht nur um drei wichtige Punkte, sondern auch um Revanche für die 0:7-Heimpleite im Hinspiel (Szene). Bild: hho
Sport
Waldershof
20.04.2016
41
0

Mit dem 4:1 im Kellerduell beim SV Seligenporten II (18. Platz/22 Punkte) hat der SV Poppenreuth (17./25) im Kampf um den Klassenerhalt ein deutliches Lebenszeichen von sich gegeben. Zeit zum Ausruhen bleibt aber nicht, denn bereits heute steht das nächste Sechs-Punkte-Spiel auf dem Programm.

Poppenreuth. Auch im Nachholspiel am Mittwoch, 20. April, um 18.30 Uhr, geht es für den SV Poppenreuth quasi wieder um sechs Punkte, denn auch Gastgeber ASV Veitsbronn-Siegelsdorf (14./27) steckt mitten im Abstiegskampf. Mit einem Sieg könnte der SVP an den Mittelfranken vorbeiziehen und die direkten Abstiegsränge verlassen. Der ASV, der den ersten der drei Relegationsplätze belegt, wird sich jedoch nicht kampflos ergeben und versuchen, mit einem Sieg den Abstand zu vergrößern. Zudem hat der Gastgeber mit Yannik Stutz (16 Treffer) einen gefährlichen Goalgetter in seinen Reihen. Stutz ist in der Lage, ein Spiel alleine zu entscheiden.

Durch den Sieg in Seligenporten ist das Selbstvertrauen beim SV Poppenreuth gestiegen. Trotz des Ausfalls einiger Stammspieler, zeigte die Mannschaft eine geschlossene Leistung und ließ vor allem in der ersten Hälfte den Gegner überhaupt nicht ins Spiel kommen. Diese Leistung gilt es heute zu wiederholen. Wenn dann noch Akteure wie Komberec, Tesic und Gerull an die gute Vorstellung anknüpfen können, müsste der Gegner eigentlich zu bezwingen sein.

Mit Nerad und Hostalek kehren nach überstandener Grippe zwei Defensivkräfte in die Mannschaft zurück. Auch Stürmer Sladecek kann wieder eingesetzt werden. Nicht dabei ist dagegen Polom, der die Rote Karte für eine Attacke sah, in der beide Spieler nicht zurückgezogen haben. Er wird dem SVP in den kommenden wichtigen Spielen fehlen.

SV Poppenreuth: T. Martinec, Janda, Nerad, Peroutka, Krupicka, D. Martinec, Sticht, Benda, Tesic, Komberec, Gerull, Nickl, Hostalek, Sladecek, Hamann, Topcu
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.