Fußball Relegation
Poppenreuth geht mit Respekt in Spiel zwei

Der 2:1-Hinspielsieg bei der SpVgg Bayreuth II ist für den SV Poppenreuth kein Ruhekissen. Auch im Rückspiel ist Einsatz gefragt, wie hier von David Benda (rechts) in der Partie gegen Quelle Fürth. Bild: Gebert
Sport
Waldershof
28.05.2016
54
0

Der SV Poppenreuth geht mit einem 2:1-Hinspielsieg ins Rückspiel gegen die SpVgg Bayreuth II. Ein gutes Polster, aber noch längst kein Ruhekissen.

Poppenreuth. Mit einer guten Ausgangsposition, aber auch mit Respekt, geht der Landesliga-15. SV Poppenreuth in das Rückspiel der ersten Relegationsrunde. Dass die SpVgg Bayreuth II (Zweiter der Bezirksliga Oberfranken Ost) ein ernstzunehmender Gegner ist, zeigte sich im ersten Spiel an Fronleichnam. Vor allem die rechte Angriffsseite der Wagnerstädter sorgte eine Stunde lang immer wieder für Gefahr und Aufregung bei den Poppenreuther Abwehrspielern. Aber das Problem ist nun bekannt und das Trainerduo Vaclav Peroutka und Müfit Topcu wird entsprechend reagieren.

Gerull fällt aus


Im Rückspiel am Sonntag, 29. Mai, Anstoß um 16 Uhr, fehlt Tjark Gerull, dessen am Donnerstag erlittene Verletzung (Nasenbeinbruch), einen Einsatz nicht zulässt. Er selbst war zwar nach dem Spiel guter Dinge und sagte, "dass mit einer Maske vieles geht". Aber: Die Gesundheit der Spieler geht nun einmal vor. Ansonsten kamen vom Spiel in Bayreuth, das trotz der Bedeutung äußerst fair ablief (der Schiedsrichter kam ohne Gelbe Karte aus), alle gesund zurück.

Sollte Poppenreuth das Spiel am Sonntag erfolgreich überstehen, wartet in der zweiten Relegationsrunde (Mittwoch, 1. Juni, und Samstag/Sonntag, 4./5. Juni) der Sieger des Duells TSV Ebensfeld gegen TSV Mönchsröden. Im ersten Spiel feierte Ebensfeld einen 3:1-Auswärtssieg und hat damit die besseren Karten.

SV Poppenreuth: T. Martinec, Po-lom, Nerad, Komberec, Peroutka, Sticht, Krupicka, Benda, D. Martinec, Sladecek, Tesic, Hostalek, Janda, Hamann, Topcu
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.