Fußball
SV im Mittelfeld

Der SV Poppenreuth (links David Sladecek) empfängt am Sonntag zum zweiten Heimspiel das punktlose Schlusslicht SG Regnitzlosau. Bild: Gebert
Sport
Waldershof
12.08.2016
30
0

Nach drei Spieltagen haben in der Bezirksliga Oberfranken Ost noch zwei Teams eine weiße Weste, vier sind noch ohne Sieg. Der SV Poppenreuth liegt im Mittelfeld.

Poppenreuth. Verlustpunktfrei führen nach drei Runden Saas Bayreuth (1./9) und der FC Eintracht Münchberg (2./9) die Tabelle der Bezirksliga Oberfranken Ost an. Noch immer auf den ersten Sieg wartet das Quartett FC Creußen (13./2), TSV Thiersheim (14./1), TSV Neudrossenfeld II (15./1) und Schlusslicht SG Regnitzlosau (16./0).

Landesliga-Absteiger SV Poppenreuth (9./4) hat einen durchwachsenen Saisonstart hingelegt. Um an den vorderen Rängen dranzubleiben, muss der zweite Sieg eingefahren werden. Am Wochenende bietet sich dazu eine gute Gelegenheit, denn in Poppenreuth gastiert die punktlose SG Regnitzlosau. Allerdings sind die Hausherren gut beraten, den Gast nicht am Tabellenstand zu messen, um eine unliebsame Überraschung zu vermeiden.

4. Spieltag



Mistelbach - Saas-BT Fr. 18.30

Thiersheim - Kirchenlaibach Sa. 15.00

Münchberg - Friesen Sa. 16.00

Oberkotzau - Schauenstein Sa. 16.00

Thierstein - Creußen Sa. 17.30

Neudrossenf. II - ATS Kulmbach So. 15.00

VfB Kulmbach - Trogen So. 16.00

Poppenreuth - Regnitzlosau So. 17.00



1. BSC Saas-Bayreuth 3 9:0 9

2. FCE Münchberg 3 6:2 9



3. 1. FC Trogen 3 6:2 6

4. SV Friesen 3 9:7 6

5. ZV Thierstein 3 3:2 6

6. VfB Kulmbach 3 7:7 6

7. SV Poppenreuth 3 6:5 4

8. TuS Schauenstein 3 6:6 4

9. TSV Kirchenlaibach 3 3:3 4

10. ATS Kulmbach 3 2:3 4

11. TSV Mistelbach 3 4:5 3



12. SpVgg Oberkotzau 3 2:3 3

13. 1. FC Creußen 3 1:3 2

14. TSV Thiersheim 3 5:7 1

15. TSV Neudrossenfeld II 3 1:11 1

16. SG Regnitzlosau 3 4:8 0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.