Überlegtes Angriffsspiel

Leon Friedrich, Fabian Dick, Hannes Andritzky (von links) stellten wieder einmal ihre Spielstärke unter Beweis. Bild: pw
Sport
Waldershof
23.02.2016
24
0

Tolle Erfolge verbuchte die Tischtennisjugend des TSV Waldershof beim Bezirksranglistenturnier in Pressath. Fabian Dick errang einen dritten Platz.

Fünf Spieler des TSV Waldershof hatten sich durch vordere Plätze beim Kreisranglistenturnier für das Turnier auf Bezirksebene in Pressath qualifiziert. In der stark besetzten Jugendklasse mussten Nicolai Bäumler und Lukas Otrembski die Überlegenheit ihrer Gegner anerkennen, konnten jedoch wertvolle Spielerfahrung sammeln. Jasmin Bescherer agierte in der Altersklasse Schülerinnen B mit zunehmender Spieldauer immer mutiger und erfolgreicher. In der Endabrechnung belegte sie mit drei Siegen einen guten siebten Platz. In einem wahren Turniermarathon waren die Spieler der Altersklassen Schüler B und Schüler A über acht Stunden voll gefordert. Fabian Dick gelang mit seinem überlegten Angriffsspiel ein hervorragender dritter Platz. Hannes Andritzky stand mit einer Bilanz von 6:1 Siegen zusammen mit Moritz Hügel an der Spitze des Teilnehmerfeldes der Altersklasse Schüler B. Aufgrund des schlechteren Satzverhältnisses musste er seinem Konkurrenten vom TTC Neunburg vorm Wald in der Endabrechnung den Gesamtsieg überlassen.

Fabian Dick und Hannes Andritzky qualifizierten sich mit ihren Podestplätzen für das Bezirksranglistenturnier in Wackersdorf. Für dieses Turnier ist Leon Friedrich wegen seiner Erfolge im vergangenen Jahr freigestellt und darf ebenfalls dort starten.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.