3000 Euro für ehrenamtliches Engagement

Vermischtes
Waldershof
26.10.2016
32
0

Strahlende Gesichter gab es am Freitagnachmittag in der Geschäftsstelle Waldershof der Raiffeisenbank Kemnather Land - Steinwald. Vorstand Joachim Geyer verteilte im Beisein zahlreicher Mitarbeiter der Bank insgesamt 3000 Euro an Spenden. Der Betrag stammt aus dem Erlös des Gewinnsparens. Insgesamt schüttet das Geldinstitut in ihrem gesamten Geschäftsbereich 30 000 Euro aus. Vorstand Joachim Geyer betonte bei der Spendenübergabe: "Wir wollen damit das ehrenamtliche Engagement in allen Bereichen der Kösseinestadt würdigen." Zudem sei das erwirtschaftete Geld aus dem Gewinnsparen in den Vereinen mit ihrer hervorragenden Jugend- und Nachwuchsarbeit sehr gut angelegt. Jeweils 250 Euro gingen an den AC Waldershof, die Ortsgruppe des Fichtelgebirgsvereins, den TSV Waldershof (Abteilung Tischtennis), die BRK-Bereitschaft Poppenreuth, die Krabbelgruppe Waldershof, den Siedler- und Eigenheimerverein, den evangelischen Kirchenchor, den katholischen Kirchenchor, den Square-Dance-Club "Wild Bunch", den Männergesangverein, die Freiwillige Feuerwehr Poppenreuth und die neugegründete "Löschbande" der Freiwilligen Feuerwehr Waldershof. Im Bild von links (untere Reihe) Stephan Schremmer, Peggy Schug, Bärbel Burger mit ihren Kindern Xaver und Theresa, Pfarrerin Cornelia Kraft, Wolfgang Kellner, Markus Schultes, Matthias Wolf, Vorstand Joachim Geyer und Geschäftsstellenleiter Werner Spörer; hinten von links Uli Weig, Josef Steinkohl, Werner Stehbach, Josef Zöllner, Peter Wildgans, Josef Schraml, Michael Bauer, Hubert Ernstberger, Ludwig Heining und Peter Müller. Bild: fpoz

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.