63 junge Christen empfangen das Sakrament der Firmung

Vermischtes
Waldershof
16.06.2016
94
0

Viele Monate haben sich die Firmlinge der Pfarrgemeinde Sankt Sebastian und der Expositurgemeinde Poppenreuth unter dem Motto "Feuer und Flamme für Jesus" auf das Fest vorbereitet. Domdekan Prälat Anton Wilhelm stellte in der Predigt in der neuen Kirche seine "Glaubensflagge" in den Farben Blau-Grün-Rot vor, die er eigens hatte anfertigen lassen. Die Farben stehen für Glaube, Hoffnung und Liebe - die Grundpfeiler des Christentums, so der Prediger. "Ich zeige Flagge", heißt für den Prälaten, dass der Gläubige Position zum Glauben bezieht und sich dazu in guten wie schlechten Zeiten bekennt. Der Domdekan sagte an die Adresse der Firmlinge: "Ihr seid die Zukunft und dürft weiter am Glauben mitbauen. Jeder soll sich so annehmen wie er ist. Denn nur wer sich selbst akzeptiert, kann auch den Mitmenschen akzeptieren." An die Firmlinge richtete er weiter den Appell: "Bleibt online zu Gott." Während des Festgottesdienstes, der von Stadtpfarrer Bernd Philipp und Pfarrer Robert Ploß mitzelebriert wurde, erteilte Domdekan Prälat Anton Wilhelm das Sakrament der Firmung. Nach dem Segen gab es seitens der Firmlinge noch kleine Geschenke für den Gast aus Regensburg. Bild: fpoz

Weitere Beiträge zu den Themen: Waldershof (106)Firmung (55)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.