Beim Oktoberfest feiern Bewohner mit Bier und Brotzeiten - Tag der offenen Tür für alle ...
Senioren stoßen mit neuer Heimleiterin an

Heimleiterin Tina Ahrendt (stehend von links) und zweiter Bürgermeister Karl Busch feierten mit den Senioren Oktoberfest. Bild: wro
Vermischtes
Waldershof
22.09.2016
43
0

Was für die Münchner die "Wies'n", ist für die Bewohner des Senioren-Servicehauses ihr Oktoberfest. Die neue Heimleiterin Tina Ahrendt aus Kirchenlamitz, die seit wenigen Wochen die Einrichtung betreut, eröffnete gut aufgelegt den leider etwas verregneten Oktoberfesttag.

Das "Festzelt" wurde kurzerhand nicht draußen, sondern im etwas beengteren Foyer des Hauses aufgeschlagen. Mit wenigen Schlägen zapfte zweiter Bürgermeister Karl Busch das Fass Festbier an und überreichte der Heimleiterin den ersten Probetrunk. Mit einem genussvollen "Prosit" stießen sie mit Stadtpfarrer Bernd Philipp, Stadträtin Angela Burger und Fachbereichsleiter Andreas Neugirg gemeinsam mit den Bewohnern auf das Gelingen der Waldershofer "Wies'n" an. Tina Ahrendt lud zu einem Rundgang durch die Wohnbereiche des Servicehauses ein. Informationen über die ambulanten Pflegedienste rundeten das Angebot ab. Viele nutzten auch die Gelegenheit zu einem Seh- und Hörtest. Für die musikalische Unterhaltung sorgte Alleinunterhalter Stefan Bayerl aus Nagel mit beschwingten Rhythmen. Gefeiert wurde bis in den Abend.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.