Cube stellt für Einsätze auf der Gartenschau Räder bereit
Der Sanitäter kommt auf dem E-Bike

Bei der Übergabe der E-Bikes an die Vertreter der sanitätsdienstleistenden Hilfsorganisationen der Landesgartenschau 2016 in Bayreuth, von links Bergwacht-Regionalleiter Alexander Pscherer, Michael Große-Hering von der Firma Cube sowie weitere Vertreter von Rettungsdiensten und Gartenschau. Bild: hfz
Vermischtes
Waldershof
30.04.2016
197
0

Zur Eröffnung der Landesgartenschau in Bayreuth übergab die Firma Cube zwei E-Bikes, an die dort organisationsübergreifenden sanitätsdienstleistenden Helfer. "Das weitläufige Gelände und die beschränkten Möglichkeiten motorisierte Einsatzfahrzeuge nutzen zu können, stellen besondere Herausforderungen des Sanitätsdienstes während der Landesgartenschau in Bayreuth dar", heißt es dazu in der Pressemitteilung. Die beiden E-Bikes ermöglichten dennoch das schnelle Erreichen der Einsatzorte auf dem gesamten Gelände. Die sanitätsdienstleistenden Hilfsorganisationen sind BRK, Bergwacht, Wasserwacht, DLRG und MHD.

Die beiden geländegängigen Pedelecs wurden auf Initiative der Regionalleitung der Bergwacht Region Fichtelgebirge (Alexander Pscherer und Wolfgang Kosziol) extra für die Anforderungen des Sanitätsdienstes auf der Landesgartenschau in Bayreuth angefertigt. Das Unternehmen stellt die Räder für die Dauer der Landesgartenschau kostenfrei zur Verfügung. "Die E-Bikes sind ein geeignetes Einsatzmittel, um die schnelle notfallmedizinische Erstversorgung aller Besucher der Landesgartenschau 2016 in Bayreuth zu gewährleisten."
Weitere Beiträge zu den Themen: Waldershof (106)Landesgartenschau Bayreuth (27)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.