Familie und Freunde gratulieren Rita und Erich Burger zur Eisernen Hochzeit
Beim Theater hat es "gefunkt"

Rita und Erich Burger (vorne links mit Enkelin Tanja rechts) freuten sich über die zahlreichen Gratulanten. Pfarrer Bernd Philipp (links) überbrachte die Grüße der Pfarrei. Zweiter Bürgermeister und Seniorenbeauftragter Karl Busch (Zweiter von rechts) gratulierte im Namen der Stadt Waldershof, stellvertretender Landrat Günther Kopp (Dritter von rechts) seitens des Landkreises Tirschenreuth. Bild: wro
Vermischtes
Waldershof
05.04.2016
126
0

Das Fest der Eisernen Hochzeit feierten am Wochenende Erich und Rita Burger. Sie verbringen ihren Lebensabend im Senioren-Servicehaus Waldershof. Ihre Söhne Richard und Bernhard mit ihren Familien, zahlreiche Verwandte, Freunde und Ehrengäste ließen das Jubelpaar hochleben. "Gekannt haben wir uns ja schon lange", erzählt Erich Burger. "Bei einem Theaterabend beim Poppenreuther Wirt hat's dann endgültig gefunkt." In der Hohenharder Antonius-Kapelle gaben sich Erich und Rita am 31. März 1951 schließlich das Ja-Wort. Die Mama, wie Erich Burger seine Rita liebevoll nennt, habe daheim immer alles gerichtet, war der gute Geist der Familie. Mit "daheim" meint Erich Burger die "Anäid". An ihrem Jubeltag sitzen Erich und Rita im Rollstuhl. Der 89-Jährige hat am Jubiläumstag aber nur vorsorglich darin Platz genommen. Enkelin Tanja informiert: "Die Großeltern sind halt ein wenig aufgeregt" und drückt dem "besten Opa der Welt" und auch ihrer lieben Oma lächelnd die Hände. Der aktive Senior ist Mitglied bei der Feuerwehr, auch bei der Hohenharder Krieger- und Soldatenkameradschaft. Rund zwei Jahrzehnte lang gehörte Erich Burger dem früheren Gemeinderat in Hohenhard an, war lange Jahre dort auch der zweite Bürgermeister. In seiner Freizeit schlägt Erichs Herz für die Musik. Viele Jahre lang spielte er in der Poppenreuther Blaskapelle Klarinette, später dann in Waldershof. Auch heute noch greift der passionierte Musiker gerne zum Blasinstrument, auch mal zum Schifferklavier und sorgt damit für Stimmung, "wenn's halt passt". Gemeinsam sind Rita und Erich Burger ins Senioren-Servicehaus nach Waldershof gezogen, leben dort seit rund einem Jahr und genießen ihren Ruhestand. Schmerzlich war der Abschied von den Bienen, erzählt der leidenschaftliche Imker.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.