Gesangverein Waldershof feiert heuer Jubiläum
Lieder, die ankommen

Die öffentlichen Auftritte des Gesangvereins Waldershof sind geschätzt. Heuer feiern die Sänger Jubiläum. Zum 120. Geburtstag findet im Herbst ein Festabend statt. Archivbild: kro
Vermischtes
Waldershof
24.02.2016
85
0

Der Gesangverein 1896 Waldershof feiert. Zum 120-jährigen Bestehen ist im Herbst ein großer Festabend mit Ehrungen geplant.

Die Feier findet im Katholischen Pfarrheim statt. Wie der Abend im Detail ablaufen soll, darüber berät der Vorstand in den kommenden Sitzungen, informierte Vorsitzender Peter Müller am Freitagabend in der Jahreshauptversammlung im Gasthof "Grüner Baum".

In seiner Rückschau wies Vorsitzender Peter Müller darauf hin, dass der Gesangverein auch im vergangenen Jahr in der Öffentlichkeit wieder Präsenz gezeigt habe. Die gesanglichen Darbietungen und die Auswahl der Lieder hätten den Geschmack des Publikums getroffen. Dafür zollte er in erster Linie Dirigent Josef Schraml großes Lob. Schraml leite seit 40 Jahren den Chor, was beim Festabend gebührend gewürdigt werden soll.

Großes Chorkonzert


An Höhepunkten im zurückliegenden Jahr nannte Müller die Auftritte beim "2. Großen Chorkonzert" im Rosenthal-Theater in Selb, aber auch das Adventskonzert in der Alten Pfarrkirche in Waldershof. Bei der Schlemmermeile habe der Gesangverein ebenfalls mitgewirkt. Erfreut zeigte sich Müller, dass der Gesangverein am Gründonnerstag erstmals die Messe mitgestalten dürfe.

Chorleiter Josef Schraml verwies auf jeweils fünf öffentliche Auftritte und Gesangsauftritte in der Kirche. Insgesamt war der Chor im vergangenen Jahr 42 mal aktiv, so Schraml. Die Darbietungen seien dabei durchwegs ansprechend und gelungen gewesen, so sein Fazit. Dies sei aber nur durch die intensiven Proben, ausgiebiges Einsingen und auch durch einige kurze Stimmübungen möglich gewesen. Schraml appellierte an die Sänger, bei Verhinderung sich rechtzeitig abzumelden; dies wäre auch bei Proben wünschenswert.

Geburtstagsständchen


Chronologisch und detailliert ließ Schriftführer Josef Zöllner, seit 35 Jahren im Amt, das Vereinsjahr Revue passieren. Er erinnerte an jede einzelne Singstunde, insgesamt waren es 29, und an so manches Geburtstagsständchen. "Im gesellschaftlichen Bereich ragten das traditionelle Sommergrillfest und die Teilnahme an der Waldershofer Schlemmermeile heraus." Ferner sorgte der Chor beim traditionellen Glockenfest der evangelischen Gemeinde für die gesangliche Umrahmung. Musikalischer Höhepunkt war das "Große Chorkonzert" des Sechsämter-Sängerbundes in Selb. Der Gesangverein Waldershof sang dabei "Oh my darling Clementine" und "Eine Rose blüht in Texas".

23 Aktive


Bei der Primiz von Johannes Kappauf und bei der Amtseinführung von Stadtpfarrer Bernd Philipp durfte der Gesangverein nicht fehlen. Des Weiteren gestaltete der Gesangverein die Weihnachtsfeiern der Rheuma-Liga Marktredwitz und der Schiedsrichtergruppe Marktredwitz. Aktuell, so Zöllner, hat der Gesangverein 63 Mitglieder, davon 23 aktive Sänger.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.