Hand in Hand helfen

Bürgermeisterin Friederike Sonnemann überreichte an Florian Dick den Schlüssel für das neue Nachbarschaftsbüro. Geöffnet ist Montag bis Freitag von 9 bis 12 Uhr und nachmittags von 14 bis 18 Uhr. Bild: jr
Vermischtes
Waldershof
02.09.2016
74
0

geht neue Wege. Um den sozialen Zusammenhalt in der Kommune weiter zu stärken, hat die Stadt am Freitag im Alten Rathaus ein Nachbarschaftsbüro eröffnet.

Ansprechpartner ist Florian Dick. Der 18-Jährige, der auch Jugendbürgermeister in Waldershof ist, absolviert bei der Stadt bis Ende Oktober 2017 ein "Freiwilliges soziales Jahr". Bürgermeisterin Friederike Sonnemann wies bei der Eröffnung darauf hin, dass die Besetzung des Nachbarschaftsbüros im Anschluss fortgesetzt wird. Am Freitagvormittag überreichte die Bürgermeisterin an Florian Dick die Schlüssel und zur besseren Ausstattung des Büros Blumen.

Vernetzen


Bürgermeisterin Friederike Sonnemann machte deutlich, dass dieses Projekt nur Gewinner kenne. Die Stadt profitiere vom Engagement und der finanziellen Unterstützung des Bundes und Florian Dick lerne für sein Leben. Vor allem aber sollen die Bürger Nutznießer sein. "Das Ehrenamt wird gestärkt. Man hilft sich gegenseitig. Besser geht es kaum." Hauptziel des Büros sei die soziale Vernetzung: Generationen sollen sich gegenseitig unterstützen. Florian Dick wirke als Vermittler und führe als Lotse. Bereits vorhandene Beratungsangebote würden vermittelt. Mit an Bord seien bereits drei engagierte Bürger, die Hilfe bei Gardinenpflege oder Gartenarbeiten böten. "Weitere Hilfeangebote werden gerne entgegengenommen." Und auch ein sportliches Angebot sei bereits fest eingeplant. Der TSV Waldershof lerne einer Anfängergruppe von Schülern das Tischtennisspiel. Trainiert werde immer donnerstags in der Turnhalle der Jobst-vom-Brandt-Schule. Beginn des Kurses soll noch im Oktober sein. Anmeldungen für den TT-Lehrgang werden im Nachbarschaftsbüro entgegengenommen. Eine weitere Zusammenarbeit mit Waldershofer Vereinen ist ein Ziel von Florian Dick. Geöffnet hat das Nachbarschaftsbüro jeweils Montag bis Freitag von 9 bis 12 Uhr und nachmittags von 14 bis 18 Uhr. Vorgestellt wird das Projekt am Donnerstag, 8. September, ab 15 Uhr im neuen Bürgercafé im Alten Rathaus. Florian Dick wird dabei auch Fragen beantworten. Den Kaffee am Nachmittag gibt die Stadt aus; Kuchenspender werden noch gesucht. Das neue Bürgercafé ist jeden Donnerstag von 15 bis 16 Uhr geöffnet. Erreichbar ist das Nachbarschaftsbüro unter Telefon 09231/7 90 92 25, E-Mail nachbarschaftshilfewaldershof@gmail.com. Friederike Sonnemann: Alle interessierten Bürger sind aufgerufen, sich zu melden, egal ob sie Hilfe benötigen oder Hilfe anbieten wollen.

Florian DickDer 18-jährige Florian Dick machte heuer am Otto-Hahn-Gymnasium Abitur. Nun will er sich noch stärker im Waldershofer Stadtgeschehen einbringen. Ab Herbst 2017 will er studieren - Politik oder Management. Florian Dick ist aktiver Tischtennisspieler beim Bezirksligisten TSV Waldershof. Weitere Hobbys sind das Laufen und Calisthenics. Im Hinblick auf die Arbeit im Nachbarschaftsbüro sagt er: "Ich will den Menschen helfen und sie unterstützen." (jr)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.