Klage über Raserei auf Staatsstraße
Tempo bremsen

Vermischtes
Waldershof
17.11.2016
24
0

Lengenfeld. Oskar Kastner beklagte in der Ortsteilversammlung die Raserei auf der Staatsstraße 2170 hin und bat um Prüfung, ob hier beiderseits der Ortseinfahrt eine Geschwindigkeitsbegrenzung möglich sei und Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt werden können. Schließlich habe es in der Vergangenheit in diesem Bereich schon Unfälle gegeben. Gerhard Kaiser wies darauf hin, dass der Weiher im Dorf, den die Feuerwehr im Notfall als Wasservorrat nutzen muss, entschlammt werden müsse: "Der Feuerschutz hat oberste Priorität und muss beständig gewährleistet sein." Bürgermeisterin Friederike Sonnemann sicherte zu, die Angelegenheit nach dem Verursacherprinzip zu prüfen. Josef Reichenberger fragte bei der Bürgermeisterin nach, wie weit die Anträge der Dorfgemeinschaft zur Straßenausbaubeitragssatzung gediehen sind. Sonnemann dazu: "Das ist Thema in der nächsten Stadtratssitzung."

Weitere Beiträge zu den Themen: Lengenfeld (186)Ortsteilversammlung (5)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.