Leistungsabzeichen in fünf Stufen absolviert
Spreizer- und Schere

Voll konzentriert legten 19 Aktive die Leistungsprüfung in Waldershof ab. Bild: fpoz
Vermischtes
Waldershof
13.10.2016
18
0

Zur Leistungsprüfung "Die Gruppe im Hilfeleistungseinsatz" traten am Samstagnachmittag 19 Teilnehmer aus den Feuerwehren Waldershof, Poppenreuth, Schurbach und Helmbrechts an. Zu absolvieren waren Leistungsabzeichen in fünf verschiedenen Stufen von Bronze bis Gold.

Beim Hilfeleistungseinsatz musste eine Geräteablage vorbereitet, ein als Unfallfahrzeug angenommenes Fahrzeug unterbaut und anschließend ein Spreizer- und Schereneinsatz simuliert werden. Weitere zu beachtende Aspekte waren die Versorgung eines Verletzten, die Verkehrsabsicherung, die Einsatzstellenbeleuchtung durch Halogenstrahler und die Vorbereitung der Pulverlöscher. Bereits vor der eigentlichen Leistungsprüfung mussten die Teilnehmer zahlreiche Zusatzaufgaben lösen. Das Abzeichen in Bronze wurde von Natascha Fachtan, Carina Hartl, Lukas Hamann und Gernot Schürhoff abgelegt, das Abzeichen in Silber von Josef Kellner, Fabian Totzauer, Florian Herold, Sebastian Kellermann und Jan Then. Die Goldstufen erreichten Dominik Koppmann, Lukas Neubauer, Andreas Preiß, Manuel Fachtan, Florian Kops, Richard Wegmann, Thomas Schimmel, Matthias Scharf, Willi Scherer und Stephanie Kaiser.

Als Schiedsrichter waren die Kreisbrandmeister Günther Fachtan und Herbert Thurm sowie Kreisbrandinspektor Stefan Gleißner im Einsatz. Das Schiedsrichtergespann, das exakt alle Übungen und Handgriffe verfolgte, bescheinigte allen Teilnehmern eine hervorragende Leistung.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.