Maria Schaller gewinnt Porsche

Die Freude über den Gewinn kam erst später. Im Bild von links Raiffeisenbank-Geschäftsstellenleiter Werner Spörer, Vorstand Robert Haubner, Maria Schaller und Vorstand Joachim Geyer. Bild: privat
Vermischtes
Waldershof
29.11.2016
229
0

Bei der Gewinnsparauslosung der Volks- und Raiffeisenbanken in Bayern rollt der Hauptgewinn in die Kösseinestadt. Das Auto hat einen Wert von 68 000 Euro.

Die Teilnahme am Gewinnsparen der Volks- und Raiffeisenbanken in Bayern hat sich für Maria Schaller gelohnt. Bei der Sonderauslosung holte sie den Hauptpreis, einen Porsche Macan S.

Bevor die Verantwortlichen der Bank die treue Kundin über den Gewinn informierten, rief Geschäftsstellenleiter Werner Spörer die Gewinnerin am Donnerstag an. Er bat um einen Termin am darauffolgenden Montag in der Bank. "Vielleicht will er mir eine Anlage empfehlen", war der erste Gedanke der Gewinnerin. Und am nächsten Tag gingen Maria Schaller noch einige Gedanken durch den Kopf, auch an einen Gewinn dachte sie heimlich. Das Wochenende über ließ sie der Anruf von Werner Spörer nicht richtig zur Ruhe kommen.

Der erste Gedanke der Gewinnsparerin am Montagmorgen beim Aufstehen: "Hast vielleicht doch was gewonnen? Was soll es. Ich hör mir das einfach mal an." Pünktlich um 8 Uhr betrat Maria Schaller die Geschäftsräume in der Raiffeisenbank - sie liegt nur wenige Meter von ihrem Haus entfernt -, wo Werner Spörer bereits in seinem Büro auf sie wartete. Der Geschäftsstellenleiter sagte kurz und bündig zu seiner Kundin: "Ich brauch' dich als Glücksfee", und bat sie ins Obergeschoss. Und in diesem Moment, so erinnert sich Maria Schaller, beschlich sie wieder der Gedanke an einen Gewinn. Im Besprechungszimmer wurde von den Vorständen Joachim Geyer und Robert Haubner dann die Katze, besser gesagt der Porsche Macan S, aus dem Sack gelassen. Maria Schaller konnte ihr Glück kaum fassen: "Ich habe selbstverständlich wahrgenommen, was da im Moment passiert ist, aber so richtig realisiert habe ich es erst ein paar Tage später", erzählt sie. Bei einem Glas Sekt überreichten die Vorstände den Hauptpreis vorab als Modellauto. Den Preis wird die glückliche Gewinnerin mit ihrem Sohn Stefan am 13. Mai im Porsche-Zentrum in Regensburg entgegennehmen. Über 1,3 Millionen Mitglieder der Bayerischen Genossenschaftsbanken hoffen jedes Jahr auf ihr Glück. Im Jahr 2015 wurden rund 50 Millionen Lose ausgespielt. Neben monatlich zehn Pkw-Hauptgewinnen gibt es zusätzlich weitere attraktive Sach- und Geldpreise. 25 Prozent des Spielbeitrages werden als Spenden an gemeinnützige und caritative Institutionen vergeben. In Bayern sind dies jährlich zwölf Millionen Euro. Die Raiffeisenbank Kemnather Land - Steinwald verteilt jedes Jahr 30 000 Euro im Geschäftsgebiet.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.