Startschuss nach Erste-Hilfe-Kurs

Seit einigen Jahren ist das BRK-Heim des Poppenreuther Roten Kreuzes im ehemaligen Gemeindehaus untergebracht. Bild: kro
Vermischtes
Waldershof
01.07.2016
21
0

Seit 60 Jahren gibt es die BRK-Bereitschaft Poppenreuth. Zur Feier des Jubiläums an diesem Wochenende haben die Verantwortlichen ein zweitägiges Festprogramm ausgearbeitet.

Poppenreuth. Gegründet wurde die BRK-Bereitschaft im Jahr 1956 nach einem Erste-Hilfe-Kurs in Poppenreuth. Als Ausbilder fungierte damals Georg Grüner, die BRK-Kolonne gehörte damals zu Marktredwitz. Neben den monatlichen Übungsabenden bestanden die Hauptaufgaben der Truppe in der Absicherung der Fußballspiele in Poppenreuth und der Sonntagsschicht auf der Rettungswache Marktredwitz.

Nach der Gemeindegebietsreform wechselte die BRK-Kolonne Poppenreuth zum BRK-Kreisverband Tirschenreuth über, dem sie auch heute noch angehört. An verschiedenen Örtlichkeiten fanden im Laufe der Jahrzehnte die Treffen der Bereitschaft statt. Kam man zunächst im Saal des Gasthofes "Grüner Baum" zusammen, so traf man sich später auf der Kegelbahn in Hard und im Sportheim des SV Poppenreuth. Später bezog die Bereitschaft ihr Domizil in den Räumen des Gutshofes Poppenreuth, ehe das BRK-Heim im ehemaligen Schulhaus einzog. Seit einigen Jahren ist die Bereitschaft nun im BRK-Heim im ehemaligen Gemeindehaus untergebracht. Bereitschaftsleiter ist Stefan Spörrer, der nach vielen Jahren den heutigen 2. Bürgermeister Karl Busch ablöste.

Fußball-Übertragung


Beginn des Gründungsfestes ist am Samstag, 2. Juli, um 17 Uhr. Serviert werden Pizza aus dem Steinbackofen und Zoigl aus Mitterteich. Ab 21 Uhr wird das EM-Viertelfinale Deutschland-Italien auf einer Großleinwand übertragen, so dass auch alle Fußballfans auf ihre Kosten kommen.

Fahrzeugschau


Der Festsonntag beginnt um 8.30 Uhr mit einem Gottesdienst zum Gedenken an die verstorbenen Mitglieder der BRK-Bereitschaft. Um 10 Uhr steigt ein Frühschoppen mit Weißwürsten und Brezen. Ab 12 Uhr lädt die Bereitschaft zum Mittagessen ein, wobei es Schweinebraten mit Knödel und Kraut gibt. Ab 13.30 Uhr stehen auch Kaffee und Kuchen zur Wahl, für Unterhaltung sorgt die Band "Hoamat Sound Express". Von 13 bis 16 Uhr findet eine Fahrzeugschau statt, außerdem stehen Vorführungen einer Rettungshundestaffel auf dem Programm. Ab 21 Uhr rückt wieder der Fußball in den Blickpunkt. Übertragen wird auf der Großleinwand das letzte Viertelfinalspiel der Europameisterschaft.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.