Tagebuch einer Killerkatze

Katharina Gleißner, Lucia Graml, Nelly Narr, Hannah Schug (von links) und Moritz Scharf (liegend) fühlen sich auf dem Vorlese-Sofa pudelwohl. Sie freuen sich am Samstag auf zahlreiche Zuhörer. Bild: fpoz
Vermischtes
Waldershof
03.05.2016
43
0

Mit einer literarischen Veranstaltung bereichern am Samstag Jugendliche des Leseclubs "Lesezeichen" im Alten Rathaus das kulturelle Angebot in Waldershof.

Unter dem Motto "Tagebuch einer Killerkatze" präsentieren die Jugendlichen am Samstag, 7. Mai, ab 16 Uhr eine amüsante und blutrünstige Buchvorstellung für Junge und Junggebliebene. Dabei ist beim Publikum Nervenstärke gefragt. Die Jugendlichen des von Petra Krippner gegründeten Leseclubs "Lesezeichen" entführen die Zuhörer in die Welt eines Cyber-Märchens. Sie nehmen die Besucher mit auf eine geheimnisvolle Zeitreise. Skelette und Halbgötter lassen den Atem stocken. Und dann schleicht auch noch eine Killerkatze heran.

Abgerundet wird das literarische Treffen mit einer ganz besonderen Überraschung: Lucia Graml und Katharina Gleißner tragen Auszüge aus ihren eigenen Werken vor. Und damit am Premierentag alles gelingt, haben sich die Leser und Schriftsteller mehrmals unter der Leitung von Petra Krippner zur Probe im Alten Rathaus getroffen. Klar sind sie etwas aufgeregt. Sie fiebern ihrem Auftritt entgegen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Waldershof (106)Leseclub Lesezeichen (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.