Basteln mit der Frauen-Union
Segelschiffe und Prinzessinnen

Viel Spaß hatten die 20 Mädchen und Buben beim Werkeln mit der Frauen-Union in der Waschhalle am Feuerwehrgelände. Mit im Bild in der hinteren Reihe die Helferinnen um Eleonore Tippmann (Dritte von rechts). Bild: kgg
Freizeit
Waldsassen
29.08.2016
13
0

In eine Kreativ-Werkstatt umgewandelt worden war am vergangenen Dienstag wieder die Waschhalle der Freiwilligen Feuerwehr Waldsassen. Hier waren der Fantasie von 20 Mädchen und Buben beim Ferienprogramm der Frauen-Union keine Grenzen gesetzt.

Mit Folien abgedeckt


Waschhalle hin oder her, sicherheitshalber hatten die Mitglieder der Frauen-Union um Vorsitzende Eleonore Tippmann vorher zumindest den Fußboden und die Tische mit Folien abgedeckt, um die Farbkleckse später nicht wegschrubben zu müssen, was sehr aufwendig wäre.

Nach dem Basteln von Kartonrollen im Vorjahr, waren in diesem Jahr neutrale Stofftaschen zur eigenen Gestaltung und andere Sachen wie Freundschaftsbänder und Lesezeichen an der Reihe. Inspirieren ließen sich Mädchen und Buben von mehreren Musterbeispielen, die die Frauen mitgebracht hatten.

Die Helferinnen hatten buchstäblich alle Hände voll zu tun. Jede und jeder der Teilnehmer wollte zuerst eine der fünf verschiedenen Schablonen mit Prinzessinnen, Segelschiffen und seine Stempel auf der vorliegenden Stofftasche haben und die abgedruckten Umrisse mit bunten Stoffmalfarben ausmalen.

Dabei durften natürlich zum Beispiel beim Segelschiff Wellen und auch die Sonne nicht fehlen. Natürlich bekamen auch die blond gelockten Prinzessinnen farbenfrohe Kleider verpasst. Zum Drucken von Eistüten auf die Stofftaschen hatte Elli Tippmann kaputtgegangene Fliegen-Klatschen als Schablone in Tütenform zugeschnitten, auf die dann abgedruckt nur noch die Eiskugeln gemalt werden mussten.

Zeit verging wie im Flug


Die wurmförmig ausgeschnittenen Lesezeichen bunt angemalt, mit Wollfäden am unteren und beweglichen Knopfaugen am oberen Ende machten den Kindern besonders Spaß. Noch einige Bastelvorschläge hätten die Unions-Frauen vorbereitet gehabt, doch die Zeit war wie schon öfter einfach zu schnell vergangen und die Mamis zum Abholen des Nachwuchses gekommen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Ferienprogramm (393)Feuerwehr-Gerätehaus (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.