Eine etwas andere Stadtführung
Waldsassen für alle

"Waldsassen für alle" - so lautete das Motto der Stadtführung anlässlich des Jubiläums "120 Jahre Stadt Waldsassen". Start war am Basilikaplatz. Bild: kgg
Freizeit
Waldsassen
14.06.2016
140
0

Anlässlich des Jubiläums "120 Jahre Stadterhebung" gibt es besondere Stadtführungen. Die Historie und auch die Veränderung des Ortes stehen dabei im Vordergrund.

Das Ortsbild hat sich verändert, neue Attraktionen sind gewachsen und die Kunstschätze der Stadt werden bei Führungen durch die Gästeführer auf vielfältige Weise immer neu in den Blickwinkel gerückt: Nach der ersten Führung am 1. Mai, als Heimatpfleger Robert Treml Brunnen und Kleindenkmäler erläuterte, lautete das Motto der zweiten Führung am Sonntag "Waldsassen für alle". Dazu konnte Beatrix Rustler von der Stadtverwaltung 30 Interessierte zusammen mit den anwesenden Gästeführern Robert Treml, Evelin Meyer, Rosemarie Ackermann und Jean Rustler begrüßen und freute sich dabei über das große Interesse. Anschließend teilten sich die Besucher in zwei Gruppen. Der Großteil scharte sich um Evelin Meyer. Einige, die ihre Sprachkenntnisse etwas aufbessern wollten, entschlossen für die Tour mit Jean Rustler. Sie begleitet sonst anderssprachiger Gäste mit Führungen in englischer Sprache.

Zum "Eselsbrunnen"


Evelin Meyer gab zunächst auf dem Basilikaplatz einen kurzen historischen Einblick in die Kloster- und Stadtgeschichte. Anschließend ging es vorbei am ehemaligen Abtschloss in den Stadtpark Schwanenwiese zum "Eselsbrunnen", über den Johannisplatz und Goetheplatz.

Die nächste Stadtführung findet am 15. Juli um 18 Uhr statt und Treffpunkt und Ausgangspunkt ist der neue Platz hinter dem Rathaus "Neue Gärten" und das Motto dabei lautet "Im Wandel der Zeit". Dabei wird Bürgermeister Bernd Sommer interessante Einblicke über Projekten und Planungen über Mühlenviertel, Rathaus und anderes mehr geben.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.