Basilika-Konzerte Waldsassen
Vorstellung des Jahresprogramms

Kultur
Waldsassen
29.12.2015
63
0

Die Basilika-Konzerte zeichnen sich vor allem durch konstant hohe Qualität der Musiker und reichlich Abwechslung aus. Im Programm für das Jahr 2016 sind viele musikalische Höhepunkte dabei, ein Konzertbesuch in der Basilika lohnt sich also auf jeden Fall.

"Passionskonzert": Sonntag, 20. März, 17 Uhr. Das im letzten Jahr erstmals gewählte Format "Musik und Sprecher" findet gleich zum Auftakt der Konzertreihe eine Neuauflage. Der bekannte Jesuit Pater Eberhard von Gemmingen, über Jahrzehnte Gesicht und Stimme für die Nachrichten aus dem Vatikan, wird beim Passionskonzert mit dem "Stabat mater" von Pergolesi mit Catalina Bertucci (Sopran) und Nicolas Hariades (Altus) Betrachtungen sprechen.

"Marienkonzert": Sonntag, 8. Mai, 17 Uhr. Zum Marienmonat Mai bringt der Chor der Basilika die "Mariazeller Messe" von Joseph Haydn und weitere Werke der Wiener Klassik zur Aufführung. Wer je den Chor bei den Festgottesdiensten mit diesem oder anderen Werken erlebt hat, weiß, mit welchem Gespür für die Musik und mit welcher Hingabe hier gesungen und musiziert wird.

"Spatzenquartett": Sonntag, 19. Juni, 17 Uhr. Beim Konzert in der Basilika Waldsassen steigen die vier Spatzen in verschiedene musikalische Themen ein: Ein Rückblick auf die Passionszeit, Varianten des Hohen Lied der Liebe, ein Block mit Marienliedern und zum Schluss Gospels, um die besondere Akustik der Kirche zu testen.

"Orgelkonzert": Sonntag, 7. August, 17 Uhr. Prof. Günther Kaunzinger stellt mit Bach, Reger, Alain und selbstverständlich eigenen Improvisationen die Fülle der verschiedenen Epochen von Orgelmusik und die Fülle der "halben" Basilikaorgel als Ganze dar. Er gibt Werke von Johann Sebastian Bach, Max Reger, Jehan Alain und Improvisationen über gegebene Themen zum besten.

"Heart of Europe Brass": Sonntag, 9. Oktober, 17 Uhr. Blechbläser aus dem Herzen Europas spielen im Herzen des Stiftlandes und bieten ein Fest der "Musica sacra" Europas quer durch viele Musikepochen.

"Großes Herbstkonzert": Sonntag. 6. November, 17 Uhr. Das Herbstkonzert bestreitet der Basilikachor selbst, zusammen mit dem Partnerchor "Rastislav Blansko". In diesem Jahr kommt das Requiem und die Bach-Kantate "Aus der Tiefe rufe ich, Herr, zu dir" zur Aufführung.

"Adventskonzerte": Samstag. 26. November, 15.30 Uhr und Sonntag, 27. November, 16 Uhr. Die "Stammgäste", die Augsburger Domsingknaben, singen unter der Leitung von Reinhard Kammler zum Adventsbeginn geistliche Chormusik und begeistern das Publikum gleich an zwei Terminen.

"Weihnachtskonzerte": Samstag, 3. Dezember, 15.30 Uhr und Sonntag, 4. Dezember, 16 Uhr. Der Don-Kosaken-Chor-Serge-Jaroff unter der Leitung von Wanja Hlibka entfaltet mit seinem besonderen Programm den ganzen Zauber russischer Musik beim vorweihnachtlichen Konzert.

___

Karten beim NT/AZ/SRZ-Ticketservice unter Telefon: 0961/85-550, 09621/306-230 oder 09661/8729-0 und unter www.nt-ticket.de
Weitere Beiträge zu den Themen: Jahresprogramm (28)2016 (3)Basilika-Konzerte (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.