Biennale "FIJO" vom 1. bis 3. Juli auf dem Egerer Marktplatz
Internationales Blasmusikfest in Eger

Einzug der Majoretten und des Jugendblasorchesters Cheb 2014. Bild: gbj
Kultur
Waldsassen
27.06.2016
118
0

Cheb/Eger Seit 1970 findet alle zwei Jahre in Cheb das Internationale Festival der Jugendblasorchester (FIJO) statt. Zwei Jahre nach dem gewaltsamen Ende des "Prager Frühlings" brachte FIJO für drei Tage junge Musiker aus vielen Ländern Europas hierher, und damit erstmals wieder einen Hauch von Weltoffenheit in die Stadt. Seitdem wird das Festival alle zwei Jahre wiederholt.

Das Jugendblasorchester der Musikgrundschule Cheb wurde im Jahr 1958 vom Dirigenten Václav Kucera gegründet und hat 60 bis 80 Mitglieder. Zu seinem umfangreichen Repertoire gehören auch Werke der symphonischen Blasmusik.

Nach französischem Vorbild wurde in Cheb die erste Majorettengruppe in der damaligen Tschechoslowakei gegründet. Die Idee der vor dem Orchester marschierenden Tänzerinnen begeisterte die Zuschauer, als sich die Majoretten beim ersten Festival der Blasmusik 1970 präsentierten. Seit September 1994 führt Jirí Smitek, Absolvent des Militärkonservatoriums und ehemaliges Mitglied des Jugendblasorchesters, seine Musiker zu internationalen Erfolgen. In vielen Ländern erreichten die jungen Musiker und ihre Majoretten die vorderen Plätze: 1.Rang bei der Weltmeisterschaft in Monza, Italien 2003, 1. Rang bei der Weltmeisterschaft in Potsdam, Deutschland 2001, 1. Rang bei der Weltmeisterschaft in Calgary, Kanada 2000, Dreimal der 1. Rang bei der Weltmeisterschaft in Zürich, seit 1999. Das Jugendblasorchester Cheb ist das einzige tschechische Mitglied der "World Asociation of Marching and Show Bands".

Donnerstag, 30. Juni , 19 Uhr: "Wir können es kaum erwarten" (Gruppen aus Tschechien und Portugal).

Freitag, 1. Juli , 16 Uhr: Eröffnungsfeier, Teilnahme aller Orchester und Majorettengruppen, 19 Uhr: "Willkommen in Cheb" - Konzert für Karl IV. Auftritt des Jugendblasorchesters und der Tanzgruppe Cheb, 21 Uhr: Musikband Kumpanovi muzikanti und Koala Band.

Samstag, 2. Juli , 9 Uhr: Festzug durch die Stadt, Teilnahme aller Orchester und Majorettengruppen. 13 Uhr: Blasorchester Brezovácek, Blasorchester der Jugend und Majoretten ZUS F. Chopina Mariánské Lázne (Gartenschaugelände), Festkonzert mit Blasorchestern aus Deutschland und Bulgarien um 14 Uhr, um 15 Uhr: Showbands aus Portugal, Polen, Jeseník, Italien, Krnov und Cheb, 20 Uhr: Gloria und Starovar Band.

Sonntag, 3. Juli , 9.30 Uhr: Konzert der Liberecký dixieland Old Stars., 11 Uhr: Konzert der Orchester aus Zlín, Polen, Krnov, 14 Uhr: Konzert der Orchester aus Jeseník, Ungarn, Slowakei, 15 Uhr Show der Majorettengruppen, Tanzstudio Magic Star Cheb, DDM Sova Cheb (Gartenschaugelände), 20 Uhr: Abschlussfeier im Stadion Lokomotiva, Musikshow der Blasorchester und Marionetten
Weitere Beiträge zu den Themen: Blasmusik (62)Cheb (94)Eger (126)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.