Waldassener Kammermusikkreis
Konzertgenuss für die Familie

Andreas Sagstetter, Brigitte Kliebhan und Johannes Röttges (von links) bei der Präsentation des neuen Jahresprogramm 2017 des Waldsassener Kammermusikkreises. Bild: kgg
Kultur
Waldsassen
02.11.2016
58
0

Neue Wege beschreitet der Waldsassener Kammermusikkreis seit einigen Jahren. Auch im Jubiläumsjahr halten die rührigen Initiatoren der Konzertreihe daran fest.

Der Themenschwerpunkt, sagte Vorsitzender Andreas Sagstetter bei der Vorstellung des Programms 2017 bei der Jahreshauptversammlung, liegt auf zwei Konzerten. Besonders Familien sollen dabei angesprochen werden - im April mit "Volks- und Kinderliedern", im September mit einem Konzert unter dem Titel "Verrücktes Glück".

Der Auftakt der Reihe sowie das Jubiläumskonzert im Juni sind wiederum in Verbindung mit einem Menü geplant. Start ins neue Konzertjahr ist am 21. Januar mit einer "Swing Night" mit dem Gunter Greffenius Quartett. Reinrassiger Combo-Swing werden die Besucher mit einem dazwischen serviertem Menü überrascht. Konzertort ist das Foyer des Gästehauses St. Joseph. Weiter geht es am 18. Februar mit einem Zither-Abend mit Hans Berger um 19 Uhr im Harmoniesaal. Der Komponist Hans Berger ist ein bayerischer Kirchenmusiker und Volksmusikant. Er leitet das auf klassische Volksmusik spezialisierte Ensemble, den Montini-Chor. "Es tönen die Lieder" - mit diesem musikalischen Titel bietet der Kammermusikkreis am Sonntag 23. April in der Kloster-Aula um 17 Uhr ein "Konzert für die ganze Familie" an. Die Interpreten Susanne und Christoph Sicherer werden aus der großen Zahl deutscher Volkslieder diejenigen singen die einem besonders am Herzen liegen.

Jubiläum im Bibliothekssaal


Am Sonntag, 18. Juni, 17 Uhr wird im Bibliothekssaal mit einem besonderen Konzert das Jubiläum "70 Jahre Waldsassener Kammermusikkreis" (WKK) gewürdigt. Die Interpreten sind Stefanie Heinrich (Barockgeige), Hermann Heinrich und Tess Remy-Schumacher (Barockcello) sowie Andreas Sagstetter (Cembalo). Der WKK-vorsitzende darf dabei das von Christian Kuhlmann (Bremen) für die Familie Heinrich neu gebaute kleine Ruckers-Cembalo "einweihen". Im Konzertprogramm folgt am 16. Juli im Harmoniesaal das Ensemble Allegra aus Nürnberg "Das besondere Quartett mit Oboe und Streichtrio" - Liebesfrühling - Lieder ohne Worte. Interpreten sind Brigitte Heller-Meisenburg (Oboe), Christof von der Heyden (Violine), Christian Heller (Viola) und Arvon Lang (Violoncello).

Zwei Konzerte gibt es am Sonntag 10. September: Um 16 Uhr wird zunächst zu einem weiteren "Familienkonzert" die "Munich Brass Connection in die städtische Turnhalle einladen: Der Titel lautet "Verrücktes Glück - ein nicht ganz perfektes Kinderkonzert". Dabei erzählen fünf junge Herren eine Geschichte von Gemeinschaft und Freundschaft, von Perfektsein und Andersartigkeit und vom großen Glück der Freiheit. Um 19.30 Uhr bietet dann das Bläserquintett, ebenfalls in der städtischen Turnhalle, dann einen Abend mit dem Titel "Verrückt - Verdreht - Verschonen". Interpreten dinf Konrad Müller und Hannes Oblasser (Trompete), Matthias Krön (Horn), Sebastian Sager (Posaune) und Fabian Heichele (Tuba).

"Von Bach bis Bartok"


Das Jahresprogramm schließt mit einem Violinkonzert "Von Bach bis Bartok" am Samstag, 30. September um 19 Uhr im Harmoniesaal. Interpreten sind der aus Tirschenreuth stammende und international ausgezeichnete Violinist Michael Schmid und Patrick Pok-Man Leung am Klavier. (Info-Kasten)

600 VeranstaltungenSeit der Gründung vor 70 Jahren hat der Waldsassener Kammermusikkreis (WKK) 600 Konzerte und andere musikalische Aktivitäten veranstaltet. Der WKK ist hervorgegangen aus dem Zusammenschluss musikalisch begeisterter Bürger aus Waldsassen und Umgebung. "Kammermusikkreis in vollendeter Form" darzustellen ist laut Pressemitteilung das Bestreben des Vereins. Karten-Vorverkauf und Online-Ticketservice im Internet (www.wkk-waldsassen.de) sowie in Waldsassen in der Tourist-Info, Telefon 09632/88160 und im Gästehaus St. Joseph, Telefon 09632/923880. (kgg)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.