620 Euro für Missionsprojekt

Den Erlös der Minibrot-Aktion überreichten die Vertreterinnen des Pfarrgemeinderat-Ausschusses an Walter Heindl zur Weitergabe an Schwester Monika Heindl. Von links Monika Fortelny, Rita Heinrich und Walter Heindl mit seinen Töchtern Amely (vorne) und Lea. Bild: jr
Lokales
Waldsassen
20.10.2014
4
0
Ein großartiger Erfolg war die Aktion der Pfarrei zum Erntedankfest: Vor und nach den Gottesdiensten sind Minibrote verkauft worden, die die Bäckerei Rosner kostenlos zur Verfügung gestellt hatte. 620 Euro kamen als Erlös zusammen. Das Geld spendete der Sachausschuss des Pfarrgemeinderats Waldsassen mit ihren Leiterinnen Rita Heinrich, Monika Fortelny an Walter Heindl - mit der Bitte, dieses Geld an dessen Tante weiterzuleiten: Schwester Monika Heindl hat in Kifungilo (Tansania) in den Usambara-Bergen eine Mädchenschule aufgebaut. Sie wird aktuell von 400 Schülerinnen besucht.

Die gebürtige Münchenreutherin Monika Heindl gehört seit 1955 dem Orden "Vom kostbaren Blut Christi" an. "Das Geld fließt eins zu eins in das Projekt", versicherte Heindl.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.