Ab Freitag ist die Raiffeisenbank letzte Station in der Ausstellungsreihe "Denken, fühlen, ...
Künstler mit Multipler Sklerose zeigen Werke

Lokales
Waldsassen
15.10.2015
3
0
In Weiden und Amberg war die Ausstellung schon ein voller Erfolg. Jetzt geht es zur letzten Station in diesem Jahr: Am Donnerstag, 15. Oktober, um 18.30 Uhr ist Vernissage für die Ausstellung "Denken, fühlen, malen ... diesmal regional" in der Passage der Raiffeisenbank im Stiftland. Zu sehen sind Werken von Menschen, die an Multipler Sklerose erkrankt sind. Einige der in diesem Jahr teilnehmenden 22 Künstler kommen zur Eröffnung nach Waldsassen. Bereits am Montag baute Kuratorin Susanne Kempf mit Helfern die aktuelle Präsentation auf. Seit 2008, dem ersten Jahr der Ausstellungsreihe, haben 239 Künstler insgesamt 543 verschiedene Bilder nacheinander in 23 Städten präsentiert. Diesmal sind es 38 Bilder. Und auch 2016 geht es weiter, die 23 Teilnehmer stehen bereits fest. Die Bilder werden dann in Weiden, der Abtei Speinshart, in der "Gläsernen Manufaktur" von Tettau/Seltmann in Rudolstadt in Thüringen sowie in Regensburg gezeigt. Die aktuelle Ausstellung in Waldsassen kann bis 6. November zu den Öffnungszeiten der Raiffeisenbank besichtigt werden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.