Abenteuerliche Schatzsuche

Eine kleine Brotzeit zwischendurch an der Gollingerhütte hielt die "Cacher" zum Abschluss des Ferienprogramms bei Kräften. Bild: kdi
Lokales
Waldsassen
15.09.2015
1
0

Die Schützen beendeten traditionell mit ihrer Aktion das Ferienprogramm der Stadt Waldsassen. Beim Geocaching - einer Art Schnitzeljagd - erforschten Kinder mit GPS-Geräten den Wald beim Josefsbrunnen.

Jugendleiter Gerhard Franke konnte dazu 6 interessierte Teilnehmer im Alter von 10 bis 13 Jahre begrüßen. Für jedes der Kinder stand ein GPS-Gerät - dankenswerter Weise bereitgestellt von der Umweltstation - zur Verfügung. Der Walderlebnispfad am Glasberg bot sich dazu an. Denn das Versteck, kurz "Cache", anhand der im Internet veröffentlichten Parcoursbeschreibung "Mit Bixi dem Eichhörnchen den Wald erleben" und den dazu gehörigen geographischen Zwischen-Koordinaten schon vorbereitet.

Start am Parkplatz

Die Schatzsuche begann am Parkplatz des Walderlebnispfades an der Schützenstraße und führte über 13 Zwischenstationen bei denen jeweils eine Zahl herauszufinden war, mit der am Ende die Final-Koordinaten des "Caches" bestimmt werden konnten. So war zum Beispiel an der Infotafel 10 die Frage gestellt: "Durch welchen Sturm ist dieser Windwurf entstanden? Nehme vom Namen des Sturmes den 4. Buchstaben und wandle diesen in seine Zahl im Alphabet um." Am Ende standen nach Eintrag der so ermittelten Zahlen in die Koordinatenformel die Final-Koordinaten fest - der Cache war gefunden. Wo genau soll hier jedoch nicht verraten werden um auch nachfolgenden Geocachern den Reiz der Suche nicht zu nehmen.

Interessante Einblicke

So bot der Rundkurs am Walderlebnispfad nicht nur eine abenteuerliche Schatzsuche. Er gab auch interessante Einblicke in Natur, Waldwirtschaft und die Geschehnisse im Wald mit reichlich Informationen über die verschiedenen Holz- und Baumarten und die Tiere des Waldes.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.