ASV-Jahreshauptversammlung: Appell des Vorsitzenden
Betreuer fehlen

Lokales
Waldsassen
19.11.2014
0
0
ASV-Vorsitzender Günther Heß appellierte einmal mehr an die Mitglieder, sich für den Verein zu engagieren: Gut besucht war am Sonntag die Jahreshauptversammlung des Arbeitersportvereins (ASV) im vereinseigenen Sportheim.

Ziel sei es, ab der kommenden Saison wieder eine zweite Herrenmannschaft für den Spielbetrieb zu melden. Dies sei jedoch nur möglich, wenn sich geeignete Betreuer fänden, erklärte der Vorsitzende.

Heß stellte als lobenswertes Beispiel Jürgen Altnöder heraus. Er sei nun im Rentenalter und engagiere sich sehr für den ASV. "Solche Mitglieder bräuchte der ASV mehrere." Im gesellschaftlichen Bereich war für den Vorsitzenden vor allem der Besuch der Fußballer aus der französischen Partnerstadt Marcoussis nennenswert. Anders als bei dem Spiel im Vorjahr in Frankreich habe der ASV diesmal den Spieß umgedreht und das Fußballspiel klar gewonnen.

Gegenbesuch in Marcoussis

Heß verwies darauf, dass der ASV im kommenden Jahr einen Gegenbesuch plane, Interessenten könnten sich schon jetzt bei ihm melden. Ferner beteiligte sich der ASV am Waldsassener Weihnachtsmarkt und beim Bürgerfest. (Weiterer Bericht folgt)
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.