Bayerisches Fernsehen überträgt Dreikönigs-Gottesdienst live aus der Basilika
"Ehre und pastorale Aufgabe"

Lokales
Waldsassen
05.01.2015
0
0
Das Bayerische Fernsehen überträgt den Dreikönigs-Gottesdienst am Dienstag, 6. Januar, von 10 bis 11 Uhr live aus der Basilika. Die übrigen Gottesdienste in der Basilika entfallen aus diesem Grund.

Probelauf am Montag

Die Vorabendmesse am Montag um 18 Uhr wird in gewohnter Weise gefeiert, ist aber "Probelauf" für die Übertragung. "Wir sollten es als eine Ehre und echte pastorale Aufgabe betrachten, durch die bewusste Mitfeier den vielen älteren und kranken Mitfeiernden an den Fernsehgeräten dadurch eine Weihnachtsfreude bereiten zu dürfen", schreibt Stadtpfarrer Thomas Vogl im Pfarrbrief über die Übertragung.

Gestaltet wird der Festgottesdienst, bei dem auch die Sternsinger dabei sind, mit der Missa Sancti Nicolai Hob. XXII:6 für Soli, Chor und Orchester. Die Gesamtleitung hat Kirchenmusiker und Regionalkantor Andreas Sagstetter.

"Zeit und Ewigkeit"

Unmittelbar nach der Übertragung des Gottesdienstes ist eine Sendung der Reihe "Zeit und Ewigkeit" zu sehen: Der gut 14 Minuten lange Beitrag mit Äbtissin Laetitia Fech war Anfang Dezember im Bibliothekssaal gedreht worden (wir berichteten).
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.