Beeindruckendes Familienkonzert in der Mühlbachgasse
Musikalischer Ernte-Dank

Die befreundeten Familien Thomas Bernreuther aus Waldsassen und Professor Dr. Peter Wiebe aus Windischeschenbach gestalteten im Anwesen Mühlbachgasse 8 ein Konzert. Bild: kgg
Lokales
Waldsassen
27.10.2015
64
0
Zu einem eindrucksvollen Familien-Konzert hatten die befreundeten Familien Thomas Bernreuther aus Waldsassen und Professor Dr. Peter Wiebe aus Windischeschenbach am Samstagnachmittag in das Anwesen Mühlbachgasse 8 eingeladen.

Eingeleitet vom Streichquartett unter Leitung von Attila Kubinyi (Violine) zusammen mit Ruth Bernreuther (Bratsche), Anna Bernreuther (Violine) und Tobias Bernreuther (Cello) mit dem Stück "Es ist nichts von selbst gekommen" von Margrete Birkenfeld in Bearbeitung von Otto Haubrich begrüßte Thomas Bernreuther auch im Namen der Familie Wiebe viele Besucher. Gekommen waren Anwohner der Mühlbachgasse sowie Freunde und Verwandte, die teils bis aus München angereist waren. Bei diesem Konzert solle Gott solle gedankt werden für die Ernte des Jahres, sagte Thomas Bernreuther. Es folgten drei weitere Musikstücke des Streichquartetts - Werke von Joseph Haydn, Beethoven und Chopin, bearbeitet vom musikalischen Leiter Attila Kubinyi.

Anschließend sorgte der Chor mit Kindern und Jugendlichen der beiden gastgebenden Familie für ein abwechslungsreiches Programm. Geboten wurden Lieder, Gedichte und Zwiegespräche wie "Herr, wir wollen dankbar sein", "Bunt sind die Felder - Gott, danke für alles" und "Hast du heute schon danke gesagt". Thomas Bernreuther las einen Auszug aus der Bibel über die "Lilien auf dem Felde und die Vögel am Himmel".

Der familiäre Kinder- und Jugendchor wurde musikalisch von Irene Bernreuther am Klavier und Dr. Peter Wiebe auf dem Akkordeon sowie vom Streichquartett musikalisch begleitet und der Chor von Thomas Bernreuther verstärkt. Im Anschluss waren die Besucher zu einem gemütlichen Beisammensein und gegenseitigen Kennenlernen bei Kaffee und Gebäck eingeladen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.