Beste Stimmung am Etappenziel

Glückwunsch dem Etappensieger Sam Bennet von Waldsassens Bürgermeister Bernd Sommer und Landrat Wolfgang Lippert. Bild: bz
Lokales
Waldsassen
14.05.2015
1
0

Die Plastik-Ratschen boten den Sportlern die motivierende Geräusch-Kulisse: Ein bestens gelauntes Publikum empfing die Profis der Bayernrundfahrt am Ende der ersten Etappe.

Die Zuschauer entlang der Lämmerstraße bereiteten den Sportlern einen grandiosen Empfang. Es war schon beeindruckend, wie die Profis nach gut 220 Kilometern im Zielsprint nochmals richtig Gas gaben. Entsprechend groß und lautstark war der Jubel. Ratschen waren ein willkommenes Geräusch im Zielbereich, der Lärm der Trillerpfeifen eher weniger: Mit dem Signal ermahnten die Ordner Zuschauer, die sich vor dem Eintreffen der Profis auf die Strecke wagten.

Entlang der Schulstraße hatten sich die Busse und Mannschaftswagen der Radsport-Teams postiert: Sie waren für die 129 Radsportler der erste Weg nach dem Zieleinlauf: "Jetzt fahren die 220 Kilometer, und dann reicht denen das immer noch nicht", staunte ein Besucher. Neben den Fahrzeugen warteten schon Fahrräder auf Trainings-Rollen auf die Sportler, um die Beinmuskulatur langsam zu entlasten. Bereits Stunden vor dem Eintreffen der Radler war die Stimmung bestens: Großen Anteil daran hatte der Turnverein Waldsassen (TVW): Die "Allstars" - TVW-Mitglieder aller Sparten - gaben auf der Zielgeraden die Anheizer.

Daneben durften große und kleine Besucher eine Vielzahl von Angeboten nutzen - vom Kinderschminken bis zum Glücksrad-Drehen. Neben Show-Darbietungen diverser Tanzgruppen den Tag über gab es auch Attraktionen rund ums Radfahren: Am Bolzplatz an der Lämmerstraße hatte die Fourcross-Truppe des TVW einen Parcours aufgebaut; nebenan präsentierte sich der örtliche Fahrradhersteller Ghost. Die Firma Kassecker bereicherte das Rahmenprogramm mit einem Rad-Simulator: Auf zwei Rennrädern durften ambitionierte Hobby-Sportler den Profifahrern nacheifern und - virtuell auf zwei großen Bildschirmen - zum Kolosseum in Rom radeln. Nach der Siegerehrung verlagerte sich das Spektakel rasch in die Badstraße: In einem Festzelt spielte Livemusik, außerdem präsentierten TVW-Gruppen diverse Showtanz-Aufführungen.

___

___

Weitere Informationen im Internet:

http://www.oberpfalznetz.de/bayernrundfahrt2015
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.