Bewegung in sieben Stationen

Manche Übung kannten die Kinder bereits in einer ähnlichen Form aus dem Kindergarten, einiges war aber auch neu und musste fleißig geübt werden. Alle Kinder waren am Ende der Sportstunde zufrieden und auch ein bisschen erschöpft. Bild: hfz
Lokales
Waldsassen
26.02.2015
0
0
Vorschulkinder besuchten jetzt die Zweitklässler in der Markgraf-Diepold-Grundschule, um gemeinsam zu turnen. Zunächst erkundeten die Mädchen und Buben des Städtischen Kinderhauses Tausendfüßler, um die vorbereiteten Stationen mit den Kindern aus der Klasse 2b zu erkunden.

Nach der Pause kamen auch die Kinder des Kindergartens St. Michael und bewiesen zusammen mit den Kindern der Klasse 2a ebenfalls sportliches Geschick, wie es in der Pressemitteilung heißt.

Die Lehrerinnen Birgitta Hösl und Kathrin Bittner hatten bereits in aller Frühe sieben Stationen zum Werfen, Balancieren, Klettern und Hangeln und zum Rollen und Rutschen aufgebaut.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.