Buch statt Fernseher

Über Urkunden und Preise freuten sich eifrigsten Mitglieder des Sommerferien-Leseclubs - im Bild bei der Preisverleihung in der Stadtbücherei zusammen mit Bürgermeister Bernd Sommer und Familienbeauftragter Melanie Püttner (von rechts) sowie Büchereileiterin Marianne Kunz (Zweite von links) mit ihrem Team. Bild: kgg
Lokales
Waldsassen
27.09.2014
18
0

Dominik Katsikis und Alina Helm waren besonders eifrig: Beide hatten alleine während der Ferien 120 der 583 Bücher gelesen, die im Sommerferien-Leseclub in der Stadtbücherei ausgeliehen worden waren. Den Hauptgewinn der Aktion aber holte Carina Weidhas.

51 Mädchen und Buben waren insgesamt dabei. So viele waren es dann aber bei der Siegerehrung am Mittwoch doch nicht, was Büchereileiterin Marianne Kunz bedauerte: Schulische Gründe etwa hinderten die Kinder daran, an der Urkunden und Preisübergabe in der Stadtbücherei am Johannisplatz teilzunehmen. Bürgermeister Bernd Sommer ließ die Kinder raten, wie viele Bücher er persönlich im Urlaub gelesen habe. Die jeweils von den Kindern zu hoch angesetzten Zahlen musste das Stadtoberhaupt korrigieren: Er sei froh darüber, sagte Sommer, dass er ein Buch geschafft habe.

"Lesen ist wichtig und man sollte öfter mal das Schmökern in Büchern dem Fernseher vorziehen", sagte Sommer. Ein spannendes Buch selber zur Hand nehmen und andere auch zum Lesen zu animieren, diesen Rat gab Sommer den Kindern auch im Namen der mit anwesenden Familienbeauftragten der Stadt mit, Melanie Püttner.

Für die zwei eifrigsten Leser Dominik Katsikis und Alina Helm hatte der Bürgermeister Gutscheine für das Egrensisbad dabei. Alle teilnehmenden Mädchen und Buben erhielten von ihm eine Urkunde überreicht und nahmen anschließend noch an einer Verlosung teil.

Zur Burg Rabenstein

Florian Sagstetter durfte den "Glücksbringer" spielen. Der von der Landesfachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen in Regensburg bereitgestellte Hauptgewinn ging an Carina Weidhas. Sie darf mit ihrer Familie Burg Rabenstein besuchen.

Süßes aus der Schüssel

Verlost worden sind außerdem fünf CDs und zwei Eisgutscheine, außerdem durften sich die Buben und Mädchen eines von den auf dem Tisch ausgelegten Büchern aussuchen und sich etwas Süßes aus der großen Schüssel nehmen. (Info-Kasten)
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2014 (8406)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.