Bunt am alten Spielplatz

Für die Asylbewerber in Waldsassen hatte die "Bürgerhilfe Asyl" ein Willkommensfest am alten Spielplatzgelände an der Schützenstraße initiiert. Bild: pz
Lokales
Waldsassen
23.07.2015
17
0

Exakt zwei Wochen nach dem "Dîner en blanc" in den Neuen Gärten gab es erneut eine Art Massen-Picknick. Diesmal aber war es eher ein "Dîner colorée".

Ein buntes, gut gelauntes und fröhliches Völkchen traf sich da am Dienstag auf dem Gelände des ehemaligen Spielplatzes an der Schützenstraße. Gegenüber der neu eingerichteten Asylbewerber-Unterkunft hatten Ehrenamtliche der "Bürgerhilfe Asyl" eine Art Willkommenstreffen für die neuen Nachbarn arrangiert. Große und kleine Leute waren gekommen, die es sich gerne an den Biertisch-Garnituren auf dem Gelände unter schattigen Bäumen gemütlich gemacht hatten. Zum Abendessen waren zwei große Gas-Grills angeworfen worden, auf denen die mitgebrachten Sachen brutzelten. Gerne einbinden ließen sich auch Mitglieder der türkischen Gemeinde. Sie wie die anderen Gastgeber, die aus ganz Waldsassen zum Picknick-Platz an die Schützenstraße gekommen waren, hatten Salate und diverse Beilagen zubereitet. Die Organisatoren - allen voran Markus Scharnagl, Beatrix Rustler und Elmar Brandl - waren am Ende zufrieden mit dem Verlauf. Und auch die internationalen Gäste zeigten sich dankbar und beeindruckt von der Gastfreundschaft der Waldsassener. "Germany super, Waldsassen super", sagte einer der neuen Schützenstraßen-Anwohner, während er mit dem Daumen nach oben zeigte.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.