Calibra vor Ascona

Vorsitzender Josef Wührl (links) dankte Wolfgang Stopfer für 20 Jahre Mitgliedschaft im Opel-Club Waldsassen. Bild: kro
Lokales
Waldsassen
24.11.2015
3
0

Über mangelndes Interesse kann sich der Opel-Club nicht beklagen. Zur Hauptversammlung waren 17 von 29 Mitgliedern gekommen.

Der Club, 1991 gegründet, vertraut auch in den kommenden zwei Jahren auf Josef Wührl. Einstimmig wurde er in seinem Amt bestätigt, ebenso sein Stellvertreter Markus Beinrucker. In seiner Vorschau wies Wührl auf das 25-jährige Bestehen des Opel-Clubs hin, das im kommenden Jahr mit einem Ehrenabend gebührend gefeiert werden soll.

Im Gasthof "Goldener Hahn" freute sich der Vorsitzende über den guten Besuch. Er blickte unter anderem auf das 15. Opel-Treffen in Waldsassen zurück, den Besuch der "Tuning World" am Bodensee, den Abstecher zur Kartbahn in Wackersdorf und das Grillfest in Hofteich. Der Vereinsausflug führt nach Geiselwind. Die Mitglieder besuchten einige auswärtige Opel-Treffen. Im Fischhofpark Tirschenreuth gab es ein Fotoshooting.

2016 steht ganz im Zeichen des 25. Vereinsjubiläums. Zudem sollen diverse Opel-Treffen besucht werden. Der Club plant die Anschaffung von Baseball-Caps und Beanie-Mützen mit aufgesticktem Vereinslogo. Der Vorsitzende zeichnete Wolfgang Stopfer für 20 Jahre Mitgliedschaft aus. Auch die Ehrung der neuen Vereinsmeister stand an. Sieger wurde Adrian Wührl mit seinem Calibra vor Markus Beinrucker (Ascona C) und Josef Wührl (Ascona B).

Bei den Neuwahlen wurde Johannes Härtl erneut zum Schriftführer gewählt, sein Stellvertreter ist Jürgen Neumann. Das Amt des Kassierers behält Josef Wührl, sein Stellvertreter ist Andreas Malzer.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.