Container für Glas und Blech in der Schützenstraße
Neuer Standort

Der Standort des Glascontainers in der Schützenstraße ist jetzt weiter stadteinwärts verlegt worden, auf der freien Fläche an der Einmündung zum Verbindungsweg auf dem Bahndamm. Der Weißblech-Container wird in den nächsten Tagen ebenfalls dort platziert. Bild: kgg
Lokales
Waldsassen
19.02.2015
3
0
An der Schützenstraße gibt es einen neuen Standort für die Glas- und Weißblech-Container: Der Behälter für Glasflaschen ist bereits jetzt unterhalb der Glashütte Lamberts platziert. Der neue Standort liegt auf dem freien Gelände an der Ecke zur Einmündung zur Verbindungsstraße auf dem Bahndamm-Gelände.

Der Sammelbehälter für Weißblech-Dosen, der bislang noch am bisherigen Standort platziert ist, werde ebenfalls dorthin versetzt, sagte ein Sprecher in der Bauverwaltung im Rathaus. Bisher waren die Container einige Meter weiter stadtauswärts aufgestellt - auf der rechten Seite am Grünstreifen vor den gemauerten Scheunen. Die Eigentümer aber hätten den Container-Standort vor ihren Anwesen aber nicht mehr geduldet - wohl auch wegen der teils starken Verunreinigung im Umfeld der Sammelbehälter. Denn wenn diese bereits befüllt waren, sind Plastiktüten oder Kartons voller Glasflaschen von manchem Anlieferer einfach neben den Containern abgelagert worden. Ob sich diese Situation am neuen Standort bessert wird sich zeigen: Jedenfalls ist der neue Containerplatz größer und für Anlieferer besser zugänglich.

Weniger Stellflächen

Das Gelände am Zaun um das Gelände der Glashütte war vergangene Woche für diesen Zweck befestigt worden. Allerdings gehen mit der Maßnahme auch zwei, drei Parkplätze verloren. Die nutzten in der Vergangenheit gerne Kunden des Blumengeschäfts schräg gegenüber.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.