CSU-Ortsverband feiert traditionellen Faschingsnachmittag
Vier Stunden Nonstop-Programm

Glanzvolle Auftritte präsentierte beim "60plus"-Fasching in der städtischen Turnhalle Waldsassen die Phoenix-Garde des TuS Mitterteich. Bild: kgg
Lokales
Waldsassen
09.02.2015
9
0

Viele Höhepunkten erlebten die weit über 200 Besucher: Der CSU-Ortsverband hatte zum traditionellen Faschingsnachmittag "60plus" eingeladen. Alleinunterhalter Karl Gleißner sorgte für schmissige Musik.

Mit einem "helau Waldsassen" hießen CSU-Ortsvorsitzender und Bürgermeister Bernd Sommer und Annette Spreitzer-Hochberger am Samstag die vielen Besucher in der städtischen Turnhalle willkommen. Groß war die Freude über die vielen Gäste.

Bevor die Senioren mit einem bunten und fast vierstündigen Nonstop-Programm überrascht wurden, lud Bernd Sommer zum Kuchenbuffet ein. Es war von CSU-Mitgliedern wieder reichlich mit selbstgebackenen Leckereien bestückt worden.

Bauchtanz zum Auftakt

Während Mitglieder der CSU-Frauen-Union hinter der Kuchentheke alle Hände voll zu tun hatten, servierten die CSU-Männer mit Bürgermeister Bernd Sommer und Mitgliedern der Jungen Union zusammen den Kaffee an den Tischen. Annette Spreitzer-Hochberger moderierte das Programm im Anschluss. Eröffnet durften die Kinder und Jugendlichen der Bauchtanzgruppe des Turnverein Waldsassen. Nach einer musikalischen Überleitung durch Musikus Karl Gleißner stand auch schon das Münchenreuther Prinzenpaar Rebecca I und Christian I mit Prinzengarde und Tanzgarde auf der Tanzfläche.

Stürmischer Applaus

Wenig später gehörte die Tanzfläche der Phoenix-Garde. Sie ließ zunächst ihrem Tanzmariechen Lisa den Vortritt. Die Akteure durften sich nach den Darbietungen über stürmischen Applaus freuen.

Im Anschluss hieß Bürgermeister Bernd Sommer eine Abordnung des Elferrates der Tirschenreuther Faschingsgesellschaft Tursiana mit dem Prinzenpaar Magdalena I. und Tobias I. und Tanzmariechen Antonia in der Klosterstadt willkommen. Zum Auftakt staunten die Besucher über den gekonnten Auftritt des Tanzmariechens Antonia.

Prinzessin Magdalena überreichte danach den Tursiana-Sessions-Orden 2015 an Bürgermeister Bernd Sommer und an den Seniorenbeauftragten Siegfried Achatz. Prinz Tobias durfte Annette Spreitzer-Hochberger mit dem Orden auszeichnen.

Kritische Anmerkungen

Danach hatte Rosemarie Selch als "Stadtmaus" Gelegenheit, wieder so manche kritische aber auch wohlmeinende Anmerkungen bei ihrem Publikum los zu werden. Bürgermeister Sommer versprach sich diese durch den Kopf gehen zu lassen.

Gäste aus Mitterteich

Danach gab es dann auch gleich wieder viel zum Staunen: Das "Phönix-Männerballett" in den Saal einmarschierte und das Publikum mit seiner Tanzeinlage begeisterte. Ganz besonders fasziniert von den "Männern in Grün" und ihrem grandiosen Showtanz war Moderatorin Annette Spreitzer-Hochberger.

Mit zu den Glanzlichtern des CSU-60plus-Faschings gehörte auch der Besuch und Auftritt des Prinzenpaares Catharina I. und Christian II. mit Prinzengarde und der Tanzgruppe X-Dream - als Vertreter des Gaudiwurms aus der Nachbarstadt Mitterteich. Das Prinzenpaar hatte ebenfalls einen Orden für Annette Spreitzer-Hochberger und Bürgermeister Bernd Sommer mitgebracht.

Den Höhepunkt des Nachmittags setzte zuguterletzt die Tanzgruppe "Phoenix" aus Mitterteich mit akrobatischen Showtänzen. Das Publikum spendete tosendem Applaus.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.