CSU-Rat Hans Grillmeier fordert Abhilfe
Lastzüge auf dem Parkstreifen

Lokales
Waldsassen
30.10.2015
7
0
Hans Grillmeier kam am Ende der jüngsten Sitzung des Stadtrats auf das Problem zu sprechen: Der CSU-Stadtrat berichtete von geparkten Lastzügen auf dem - für Personenautos gedachten - Parkstreifen; außerdem würden in Wohngebieten Lastfahrzeuge geparkt. "Der ist nicht für diese schweren Fahrzeuge ausgelegt", sagte Grillmeier und forderte Abhilfe seitens der Stadtverwaltung.

"Erinnerungs-Zettel"

Grillmeier wusste auch von einem Klein-Lastfahrzeug mit Anhänger, der regelmäßig in einem Wohngebiet in Kondrau geparkt sein soll. Die Verwaltung solle die betreffenden Fahrzeughalter informieren, "... wo sie die Fahrzeuge hinstellen können." Bürgermeister Bernd Sommer verwies auf sogenannte "Erinnerungs-Zettel für Falschparker", die an die Windschutzscheiben der betreffendenFahrzeuge geklemmt werden. "Das ist auch so bei besagtem Lkw passiert." Die Fahrzeuge dürften allerdings dort parken, wo es nicht ausdrücklich verboten wäre. "Wenn er allerdings über den Parkstreifen hinaus ragt, ist er ein Hindernis".

Letztendlich sei die Parkerei von Lkw auf Auto-Parkstreifen entlang der Fahrbahn nur mit einem zusätzlichen Schild "Nur für Pkw" zu verbieten. Zuvor hielt es Sommer aber für sinnvoller, an die Vernunft der Menschen zu appellieren. "Am Festplatz ist ausreichend Platz." Bei der Stadtverwaltung könnten auch Parkausweise erworben werden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.