Delegation aus der Partnerstadt Chodov auf Informationstour durch Waldsassen
Lebkuchen, farbiges Glas und Strauße

Die Gäste aus Chodov zusammen mit den Gastgebern aus Waldsassen in der Glashütte Lamberts - von links Beatrix Rustler (Stadt Waldsassen), Robert Christ (Firma Lamberts), Jitka Hlouskova (Chodov), Erich France (Chodov), Lenka Christova (Chodov), Monika Sommer (Tourist-Info Waldsassen) und Petr France (Chodov). Bild: hfz
Lokales
Waldsassen
29.10.2015
16
0
Eine Delegation der tschechischen Partnerstadt Chodov unternahm jetzt eine Besichtigungstour in Waldsassen. Mit dabei waren Jitka Hlouskova und Lenka Christova von der Tourist-Information in Chodau und als Begleiter Petr und Erich France.

"Nach einer kurzen Begrüßung der Gäste aus Chodov in der Tourist-Info Waldsassen ging es gleich weiter zur Besichtigung der Glashütte Lamberts", heißt es in der Pressemitteilung der Stadt. Im Anschluss an die eindrucksvolle Führung durch die denkmalgeschützte Halle mit Erklärungen zur Produktion präsentierte Prokurist Robert Christ die weltweiten und vielfältigen Einsatzmöglichkeiten des Lamberts-Glases.

Stiftsbasilika, Klosterbibliothek und Dreifaltigkeitskirche Kappl hatten die Gäste aus Chodov schon einmal besichtigt. Deshalb standen nach einer kleinen Kaffeepause in der Bäckerei Rosner mit Kostproben der verschiedenen Lebkuchensorten als weitere Besichtigungspunkte auf dem Programm der Mitterhof mit seiner Straußenfarm und die Lourdesgrotte. Den Abschluss bildete eine interessante Führung durch das Stiftlandmuseum mit seiner Sonderausstellung "Schätze des Egerlandes - Münzfunde aus dem Egerland". Vor der Rückfahrt gab es noch ein gemeinsames Mittagessen bei regem Austausch mit Bürgermeister Bernd Sommer. (Hintergrund)
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.