Die berühmte Mantel-Szene

Beim Martinsspiel in der Basilika stellten Simon Eckstein Sankt Martin und Vanessa Makariusova den Bettler dar. Danach gab es für jedes der Kinder ein Martinshörnchen. Im Anschluss verkaufte der Elternbeirat vor der Basilika Glühwein und Leberkäs-Semmeln. Bild: hfz
Lokales
Waldsassen
11.11.2014
3
0
Den Zug vom Kinderhaus St. Michael zur Basilika führte Stadtpfarrer Thomas Vogl zusammen mit dem Heiligen Martin und dem Bettler an. Am Sonntagabend feierten die Mädchen und Buben zusammen mit ihren Eltern und, wie es in der Pressemitteilung heißt, "unzähligen Schaulustigen" das Fest des Heiligen Martin. Die Münchenreuther Bauernkapelle begleitete die Feier, der Elternbeirat gestaltete sie mit besinnlichen Texten und Gebeten.

Die Martins-Andacht wurde von den Kindern zusammen mit Stadtpfarrer Thomas Vogl mit Liedern und Gebeten gestaltet. Und natürlich wurde die berühmte "Mantel-Szene" von den Kindern nachgespielt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)November 2014 (8194)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.