"Die Gruppe im Löscheinsatz": Eine Frau und siebzehn Männer meistern Feuerwehr-Leistungsprüfung ...
Es kommt vor allem auf die Sorgfalt an

Das Schiedsrichterteam mit Kreisbrandinspektor Lorenz Müller (rechts), Kreisbrandmeister Wolfgang Fischer (links) und Ehren-Kreisbrandmeister Wilhelm Horn konnten bei der Abschlussbesprechung Kommandant Tobias Tippmann (Zweiter von links) eine gut ausgebildete Truppe bestätigen. Bild: kdi
Lokales
Waldsassen
22.04.2015
16
0
Alle zwei Jahre unterziehen sich die Feuerwehrfrauen und -männer einer Leistungsprüfung, um die Einsatzfähigkeit zu erhalten. Von Stufe zu Stufe werden die Anforderungen erhöht.

Die Leistungsprüfung dient dem richtigen Verhalten im Ernstfall. Dabei kommt es nicht so sehr auf Geschwindigkeit, sondern auf Sorgfalt an. Ihr Wissen und Können stellten 18 Leute der Feuerwehr bei der Leistungsprüfung "Die Gruppe im Löscheinsatz mit Variante Atemschutzträger" unter Beweis.

Die Leistungsprüfung Stufe 1 Bronze meisterten erfolgreich: Rebecca Bruckner, Dominic Zottmeier, David Lochner, Mathias Kunz, Fabian Wittmann und Georg Mayer. Die Stufe 2: Florian Sandner, die Stufe 3: David Bachofner, René Friedrich, Andreas Mittereder, Lars Siller und Felix Kubitschek. Stufe 4: Johannes Mittereder und Sergiy Tkachuk. Stufe 5: Stefan Bruckner, Stufe 6: Christian Burger. Die Stufe KFV 3 (Ü40) legten Michael Lochner und Martin Hoschek erfolgreich ab.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.