Die Welt von oben

Die Abschlussszene des Jubiläumsfilms mit der ganzen Schulfamilie am Basilikaplatz nahm Phillip Reich (rechts) mit der Kameradrohne auf. Bild: hfz
Lokales
Waldsassen
18.09.2015
11
0

Zum ersten Mal stieg die Kameradrohne des Jugendmedienzentrums T1 in die Luft: Am Basilikaplatz wurde für den Film "150 Jahre Mädchenbildung an der Mädchenrealschule der Zisterzienserinnen" gedreht.

Zehn Mädchen sind bei dem Projekt dabei, heißt es in der Pressemitteilung von Phillip Reich, dem Leiter des Jugendmedienzentrums. Am Mittwoch versammelte sich die gesamte Schulfamilie vor der Basilika um ein schönes Abschlussbild für den Film zu schaffen. Während die 350 Schülerinnen und das Lehrerkollegium jubelnd die Hände in die Luft warfen, steuerte Philipp Reich gekonnt den Quadrokopter.

Eine Kiste alte Fotos

Auch in Zukunft wird die Drohne bei Jugendprojekten zum Einsatz kommen. Das Steuern der fliegenden Kamera wird den Medienpädagogen des T1 vorbehalten sein, da es einiger Übung bedarf und versicherungstechnisch nicht möglich ist, dass Teilnehmer von Projekten sie steuern. "Das ist der größte Nachteil der Drohne" so Reich. "Eigentlich ist es unser Ziel, dass die Teilnehmer unserer Projekte alles selbst machen können: Idee, Drehbuch, Aufnahme, Schauspiel, Schnitt und Nachbearbeitung." Doch wer einmal selbst einen richtigen Film produziert hat, der wird künftig Filme anders wahrnehmen. Und das kann man hier in der Region am besten im Jugendmedienzentrum T1. So durften es auch die zehn Schülerinnen des Videoprojektes erleben. Um die Geschichte der Schule zu erzählen, hatten sie die Idee, dass sie auf dem Dachboden in einer Kiste alte Fotos finden und dabei von zwei Klosterschwestern erwischt werden. Beide erzählen ihnen von alten Zeiten. Dann machen sich die Mädels auf den Weg um mehr herauszufinden.

Premiere beim Jubiläum

Zu sehen ist der Film zum ersten Male bei den Feierlichkeiten zum 150-jährigen Bestehen am 2. und 3. Oktober an der Mädchenrealschule der Zisterzienserinnen und später auf der Internet-Seite der Schule.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.