Drei für zwei

Den Besuch im Naturerlebnisgarten, im Stiftlandmuseum sowie im Bibliothekssaal (Bild) ermöglicht die Kombikarte "Drei für zwei". Erhältlich ist sie in den beteiligten Einrichtungen und in der Tourist-Info. Archivbild: Grüner
Lokales
Waldsassen
29.05.2015
1
0

Beim "Waldsassener Dreiklang" geht's nicht um Musik: Bares Geld lässt sich sparen, wenn bei der Besichtigung dreier Waldsassener Sehenswürdigkeiten das neue Kombiticket genutzt wird.

Unter dem Titel "Drei für zwei" können Besucher für 6 Euro Klosterbibliothek, Naturerlebnisgarten und Stiftlandmuseum besichtigen. "Wir haben das gerne aufgegriffen", erklärt Beatrix Rustler im Rathaus auf NT-Anfrage über die Anregung: Sie war aus den Reihen der Anbieter von Gästebetten genannt worden, bei einer der jährlichen Versammlungen.

33 Prozent sparen

"Drei für zwei": Wer die Kombikarte erwirbt, spart 33 Prozent des Eintrittsgeldes, das beim Erwerb von einzelnen Karten für die Besichtigung von Bibliothekssaal, Naturerlebnisgarten und Stiftlandmuseum zu zahlen wäre. Die Besonderheit: Die Tickets sind jeweils bis 31. Dezember gültig. "Man kann die Karten das ganze Jahr über nutzen." "Drei für zwei" kann auch an verschiedenen Tagen eingelöst werden. Die Verantwortlichen in der Tourist-Info und im Rathaus versprechen sich von der neuen Kombikarte gute Resonanz - bei Touristen ohnehin, aber auch bei Einheimischen: Für sie wäre die Karte Anlass die örtlichen Besonderheiten zu erkunden. Erhältlich sind die Tickets in der Tourist-Info sowie in den beteiligten Einrichtungen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.