Ehemalige der Mädchen- und der Knabenrealschule feiern Wiedersehen - Musiker Bernhard Gerl ...
Erinnerungstage fünf Jahrzehnte nach dem Abschluss

Der Entlassjahrgang 1964 der damaligen Mittelschulen in Waldsassen feierte jetzt Wiedersehen - fünf Jahrzehnte nach dem erfolgreichen Abschluss. Bild: Julia Spachtholz/Foto-Zirlik
Lokales
Waldsassen
25.10.2014
12
0
Gemeinsam feierte der Realschul-Abschlussjahrgang 1964 den 50. Jahrtag des erfolgreichen Abschlusses der damaligen Mittelschule - jetzt Realschule genannt. Die ehemaligen Schülerinnen der Mittelschule der Zisterzienserinnen-Abtei und die Schüler der Staatlichen Mittelschule für Knaben in Waldsassen feiern ihre Erinnerungstage jetzt gerne miteinander, "... nachdem es ihnen durch eine Schulleitung verwehrt wurde, gemeinsam einen Tanzkurs und Abschlussabend zu erleben", wie es in der Pressemitteilung heißt. Die Teilnehmer begannen das Schülertreffen mit einem Sektempfang. Daran schloss sich für die ehemaligen Klosterschülerinnen ein Rundgang durch die erneuerten Schulräume unter Führung von Priorin Sr. M. Mechthild an. Die männlichen Teilnehmer ließen sich bei einr Führung den Bibliothekssaal erläutern. Nach dem Erinnerungsfoto stand die Gedenkmesse für die verstorbenen Mitschülerinnen, Mitschüler und Lehrkräfte auf dem Programm. Der damalige Kaplan und langjährige Religionslehrer an der Knabenmittelschule, Pfarrer i.R. Josef Schön zelebrierte die Messe in der Klosterkirche. Musikalisch wurde die Messfeier durch die Ehefrau des verstorbenen Lehrers Hans Wimmer, Lucia Wimmer an der Orgel gekonnt gestaltet. Im Anschluss ging es ins Gasthaus Prinzregent-Luitpold, wo die ehemaligen Jahrgangsmitglieder feierten und Erlebnisse austauschten. Lange hatte man sich nicht gesehen. Das letzte Treffen lag fast 15 Jahre zurück und die Gäste hatten sich viel erzählen. Die Anreisepunkte reichten von Südtirol bis Hamburg. Eine besonders liebe Erinnerung war als erste gemeinsame Veranstaltung die privat organisierte Abschlussfeier im damaligen Hotel Lamm, bei der auch manche Freundschaft geschlossen wurde. Einer der seinerzeitigen Musiker, Klassenkamerad Bernhard Gerl, versprach, zur nächsten Feier zum 70. Geburtstag wieder mit seiner Gitarre aufzuspielen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mittelschule (11034)Oktober 2014 (9310)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.