Ehrungen beim BLLV-Kreisverband - Referat von stellvertretender Bezirksvorsitzender Maria ...
Gute Bildung braucht gesunde Lehrer

Lokales
Waldsassen
22.12.2014
22
0
Traditionell lud der BLLV-Kreisverband Tirschenreuth-Waldsassen vor kurzem Kollegen mit langjähriger Mitgliedschaft und runden Geburtstagen nach Waldsassen in den Bayerischen Hof ein. Das Rahmenprogramm für die Jahresschluss-veranstaltung gestalteten musikalisch Gabi Mayerhöfer und Horst Schultes. Mit besinnlichen Texten lud Ingrid Leser zum Innehalten ein.

Für das schulpolitische Referat hatte der Kreisvorsitzende Willhelm Trisl die stellvertretende Bezirksvorsitzende Maria Karg-Pirzer aus Schwandorf eingeladen. Diese stellte zu Beginn ihres Vortrags heraus, dass Lernen heute über vielfältige Unterrichtsformen geschieht. Dabei werde aber häufig vergessen, dass der entscheidende Faktor am Lernerfolg die Lehrkraft ist. "Jeder kann sich wahrscheinlich an eine Lehrkraft erinnern, für die man bereitwillig gelernt hat", wusste die Referentin. Die Lehrer seien heute oft die einzigen, die den Kindern und Jugendlichen noch Vorbild sind und die Struktur in ihr Leben bringen. "Entscheidend ist, dass die Lehrkräfte sich immer wieder bewusst werden, dass sie Kinder und Jugendliche und nicht Fächer unterrichten." Für diese wichtige Aufgabe brauche es Lehrer, die gesund sind und die nicht durch ihre Arbeit aufgerieben werden.

Personaldecke sehr dünn

Deshalb müsse der Staat die richtigen Rahmenbedingungen schaffen, forderte Maria Karg-Pirzer. Durch das kontinuierliche Engagement des BLLV konnten junge Kollegen in die Oberpfalz zurückgeholt werden. Trotzdem sei die Personaldecke schon wieder dünn. "Ganztagsklassen, Inklusion und Flüchtlingskinder fordern allen Lehrern zusätzliches Engagement ab. Hier braucht die Schule deutlich Unterstützung durch die Öffentlichkeit, die Politik und die Verwaltung." Maria Karg-Pirzer versicherte, dass sich der BLLV weiter einsetzen werde, damit Lehrer vernünftige Arbeitsbedingungen vorfinden.

Nach dem Referat nahmen Maria Karg-Pirzer und Wilhelm Trisl die Ehrung treuer Mitglieder vor. Folgende Kollegen wurden für 20 Jahre im BLLV ausgezeichnet: Petra Göhl, Sabine Haidl, Joachim Kruppa, Sandra Meier, Annemarie Poppe. - 30 Jahre im BLLV: Peter Preisinger. - 35 Jahre im BLLV: Maria Fritsch, Hubert Härtl, Helene Leins-Feulner, Angelika Müller, Horst Schultes. - 40 Jahre im BLLV: Margarete Brand, Hans Eichhammer, Klaus Hampel, Hubert Hartung, Karl Holub, Christa Reindl, Josef Reindl, Helga Zepner. - 45 Jahre im BLLV: Rainer Böckl, Theresia Braun, Anita Freundl, Manfred Grüssner, Hildegard Heinrich, Elisabeth Höfer, Meinhard Köstler, Hans Obermeier, Christa Schütz. - 50 Jahre im BLLV sind Harald Fähnrich, Otto Hauenschild, Petra Huber-Katterfeld, Alfred Marsch, Liane Wenger und Ingeborg Windisch. Für 55 Jahre Mitgliedschaft wurde Anton Brandl ausgezeichnet.

Kinderhilfe-Projekt in Peru

Ehrenvorsitzender Klaus Wendler wies noch auf die segensreiche Einrichtung der BLLV-Kinderhilfe hin und bat um Spenden für das aktuelle Projekt in Peru.
Weitere Beiträge zu den Themen: Dezember 2014 (1863)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.