"Einmal Facon bitte"

"Einmal Facon bitte" (kdi) "Einmal Fasson bitte." Dieser Satz ist nicht nur beim Frisör zu hören. Auch die Bäume am alten Kriegerdenkmal für die Verstorbenen des Ersten Weltkrieges vor der Basilika brauchen jedes Jahr einen neuen Schnitt. Sie sollen ja zu den Feierlichkeiten am Volkstrauertag ein gutes Bild abgeben. Dies übernahmen die Stadtbauhof-Arbeiter und gingen mit Heckenschere und Hubsteiger ans Werk. Schön in Form umrahmen sie nun den Brunnen mit der Figur des Markgrafen und Klostergründers Diep
Lokales
Waldsassen
12.11.2015
1
0
"Einmal Fasson bitte." Dieser Satz ist nicht nur beim Frisör zu hören. Auch die Bäume am alten Kriegerdenkmal für die Verstorbenen des Ersten Weltkrieges vor der Basilika brauchen jedes Jahr einen neuen Schnitt. Sie sollen ja zu den Feierlichkeiten am Volkstrauertag ein gutes Bild abgeben. Dies übernahmen die Stadtbauhof-Arbeiter und gingen mit Heckenschere und Hubsteiger ans Werk. Schön in Form umrahmen sie nun den Brunnen mit der Figur des Markgrafen und Klostergründers Diepold III. Bild: kdi
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.