Erlebnispädagogische Woche der Mittelschüler
Ehrgeiz und Teamfähigkeit

Der Hochseilgarten wird den Schülern der 7. Klassen der Mittelschule noch lange in Erinnerung bleiben. Bild: hfz
Lokales
Waldsassen
09.06.2015
0
0
Die Schülerinnen und Schüler der Ganztagsklasse 7 der Mittelschule verbrachten vier Tage in der Jugendherberge Pottenstein. Ihre Lehrerin Sonja Ermer hatte eine erlebnispädagogische Woche organisiert, mit dem Ziel, Selbstbewusstsein, Vertrauen, Ehrgeiz und e Teamfähigkeit zu fördern. Begleitet wurde die Klasse von Förderlehrer Michael Mickisch

Die Woche war vollgepackt mit einer Vielzahl von Programmpunkten. Tretboot fahren, Sommerrodelbahn, ein Abstecher ins Juramar-Hallenbad und die Führung durch die bekannte Tropfsteinhöhle brachten jede Menge Abwechslung. Gemeinsame Spiele und lustige Wanderungen in der abwechslungsreichen Natur vor Ort stärkten die Klassengemeinschaft.

Besondere Höhepunkte waren der Parcours im Hochseilgarten und das Klettern in der Halle. Geleitet wurde dieser Tag von einem ausgebildeten Erlebnispädagogen, der es mit seiner motivierenden Art schaffte, die Kinder zu Höchstleistungen anzuspornen. Gegenseitiges Sichern und selbstständiges Klettern waren für die Schüler eine einmalige und prägende Erfahrung, die ihr Selbstbewusstsein sichtbar steigerte.

Das anschließende Bogenschießen erforderte Disziplin, Konzentration und Körperspannung. Auch an dieser Station waren die Jugendlichen motiviert und begeistert bei der Sache. Sowohl Lehrkräfte als auch Schüler genossen diese außergewöhnliche Schulwoche. Weitere erlebnispädagogische Tage oder Fahrten werden sicherlich folgen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mittelschule (11032)Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.