Erster Ritter und eine Stufe höher

Lokales
Waldsassen
13.11.2014
1
0

Stolz auf seinen Vorstand ist das Österreichische Kriegerkorps. Bruno Salomon bewies beim Schießwettbewerb des Bayerischen Soldatenbunds Treffsicherheit. Jetzt ist der Waldsassener zweiter Landesschützenkönig.

In Traunfeld bei Lauterhofen war im Juni das Landesschießen ausgetragen worden. Am Wettbewerb mit dem Luftgewehr um die Königswürde hatten sich mehr als 1000 Sportschützen aus ganz Bayern beteiligt, darunter die Schützen des 1. Österreichischen Kriegerkorps. Neben zahlreichen großartigen Platzierungen ragte dabei der Erfolg von Bruno Salomon besonders heraus.

Der Österreicher-Vorstand durfte sich beim Schießen um den Landesschützenkönig auf dem zweiten Platz einreihen. Nun darf sich Salomon sogar erster Ritter nennen. Die Vereins-Schießwarte des BSB, die über 12 000 Sportschützen vertreten, hatten sich kürzlich zu ihrer jährlichen Arbeitstagung im oberfränkischen Schwürbitz bei Lichtenfels getroffen. Einer der Höhepunkte dort war die Proklamationen der neuen Landesschützenkönige Luftgewehr in den Bereichen Jugend-, Damen- und Schützenklasse. Der neue BSB-Präsident Oberst a.D. Richard Drexl und Landesschießwart Josef Schreml nahmen die Auszeichnungen vor.

2010 bereits erfolgreich

Vorstand Bruno Salomon, der auch Mannschaftsführer der Schießgruppe ist, konnte sich dabei über einen Treppchen-Platz freuen. Nachdem er bereits 2010 den Rang des dritten Landesschützenkönigs erreichte, ging es in diesem Jahr eine Stufe höher. Kreisschießwart Josef Peter und seine Mannschaftskameraden gratulierten.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8194)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.