Familie pflegt Spielplatz

Lokales
Waldsassen
13.06.2015
0
0

Anonym bleiben wollen die Waldsassener, die sich für die Allgemeinheit einbringen. Dem Stadtrat erzählte Bürgermeister Bernd Sommer die Geschichte - auch mit der Hoffnung, dass das Beispiel Schule macht.

"Schauen Sie dort einfach mal vorbei, vielleicht treffen Sie die Familie", riet Sommer allen, die zu gern wüssten, wer da auf ungewöhnlichem Weg auf sich aufmerksam macht. Und ihre Namen im Zusammenhang mit der Initiative dann doch nicht veröffentlicht sehen wollen. Im Bereich Siedlungsstraße passiert das ehrenamtliche Engagement, von dem Sommer berichtete. Die Helfer mähen den Rasen, schneiden die Hecken und halten auch sonst die Anlage sauber. "Die ehrenamtlich geleisteten Stunden werden angerechnet", erzählte Sommer von dem Deal: Auf einem fiktiven Konto wird der Gegenwert der Arbeit gesammelt. Wenn genügend Geld beieinander ist, soll damit die eine oder andere Neuanschaffung am Spielplatz finanziert werden. "Ich find's toll", sagte Sommer über die Idee. "Vielleicht gibt's ja Nachahmer."
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.